Search
Generic filters
Exact matches only

Snapwire

Snapwire ist ein online Marktplatz für Stockfotos. Hier kannst Du deine Fotos hochladen und zum Verkauf  anbieten. Snapwire ist auch als App für iOS und Android verfügbar und hat bereits über 678.000 registrierte Fotografen.
Snapwire gibt es seit 2010 und ist in Deutschland und weltweit nutzbar.

 

Zu Snapwire

Snapwire - Sell your photos
Snapwire - Sell your photos
Preis: Kostenlos

Snapwire - Sell Your Photos
Snapwire - Sell Your Photos
Preis: Kostenlos

 

Für eine erste Registrierung brauchst Du nur deine E-Mail und einen Benutzernamen angeben. Nach der Bestätigung deiner E-Mail kannst Du dich sofort einloggen und dein Profil weiter mit Details füttern. Dazu gehört dein Geburtsdatum, deine Adresse, eine kurze Beschreibung über dich und falls vorhanden, einen Link zu deinem Portfolio. Unter „Equipment“ gibst Du Informationen zu deiner Ausrüstung an. Welche Formate für dich relevant sind und welche Kamera und welche Objektive du nutzt. Im letzten Schritt gibst Du an, was Du gerne fotografierst und zu welchen Räumlichkeiten, Gegenden und Hilfsmitteln Du Zugang hast.

 

 

Leveling Up

Auf Snapwire kannst Du als Fotograf verschiedene Levels erreichen. Je höher dein Level ist, desto mehr Vorteile erhältst Du. Um aufzusteigen, musst Du Punkte verdienen. Diese erhältst Du durch:

Käufer einladen: 10 Punkte
Nominierung: 100 Punkte
Verkauf eines Bildes: 100 Punkte + 10 x Preis
Premium: 200 Punkte

(Quelle: snapwi.re)

Zu Snapwire

Unterteilt werden die Levels in:

 1. Explorer
Nach deiner Registrierung startest Du als „Explorer“. Um ihm Level aufzusteigen und Zugang zu besser bezahlten Kaufanfragen zu erhalten, musst Du bei einer Challenge nominiert werden. Als Explorer kannst Du pro Challenge 2 Bilder einreichen.

 2. Shooter
Als Shooter musst Du dein Profil bestätigen und kannst nun auch sogenannte Requests über den Marktplatz erhalten. Du kannst jetzt bis zu 5 Bilder pro Challenge und 2 Bilder pro Request einreichen.

 3. Advanced
Um das Level Advanced zu erreichen, musst Du mindestens 1.000 Punkte gesammelt haben. Ab diesem Level kannst Du zu Requests eingeladen werden und nun 7 Bilder pro Challenge und 5 Bilder pro Request einreichen.

 4. Expert
Mit über 5.000 Punkten steigst Du zum Expert auf. Dein Profil wird jetzt als „featured“ gekennzeichnet und erhält so deutlich mehr Aufmerksamkeit. Du kannst nun 15 Bilder pro Challenge und 10 pro Request einreichen.

 5. Elite
Als Elite-Fotograf mit über 15.000 Punkten wird dein Profil nun auch auf der Instagramseite von Snapwire präsentiert. Außerdem wird in deinem Profil deine E-Mailadresse angezeigt, um Interessenten eine direkte Kontaktmöglichkeit zu geben. Pro Challenge und Request kannst Du jetzt jeweiles 20 Bilder einreichen.

 6. Pro
Ein Pro-Fotograf wirst Du erst mit über 50.000 Punkten. Du kannst jetzt bei Challenges und Requests unbeschränkt viele Bilder einreichen und wirst von Snapwire als Fotograf für Requests vorgeschlagen.

 7. Master
Um dieses Level zu erreichen, gibt es keine speziellen Anforderungen. Snapwire wird dich ab einem bestimmten Zeitpunkt einladen, Mitglied bei einer speziellen Plattform nur für Master zu werden. http://www.snapwiremasters.com/

 

Zu Snapwire

Snapwire - Sell your photos
Snapwire - Sell your photos
Preis: Kostenlos

Snapwire - Sell Your Photos
Snapwire - Sell Your Photos
Preis: Kostenlos

Challenges & Requests

Requests sind von Unternehmen oder anderen Auftraggebern ausgeschriebene Aufträge und haben meistens ein bestimmtes Thema.
Challenges sind von Snapwire selbst ausgeschriebene Fotowettbewerbe. Je höher dein Level ist, desto mehr Bilder kannst Du pro Challenge oder Request einreichen (ab Level „Pro“ unbegrenzt viele). Die Sieger der Challenges erhalten dann das ausgeschriebene Preisgeld und natürlich die Aufmerksamkeit.

(Quelle: snapwi.re)

 

Bildanforderungen

Deine Fotos müssen mindestens 1000 Pixel pro Seitenlänge haben, um Verkäufern eine gewisse Flexibilität zu gewährleisten. Bei direkten Anfragen von Verkäufern, kann es auch sein, dass Du gebeten wirst das Foto in einer entsprechenden Auflösung hochzuladen. Bei Challenges kann es ebenfalls zu anderen Mindestanforderungen kommen. Du kannst deine Bilder vor dem App-Upload noch durch das interne Bearbeitungsprogramm „Lightroom“ von Adobe bearbeiten und optimieren.

Snapwire hat auch eigene Tipps für Fotografen veröffentlicht: https://www.snapwi.re/blog/photographer-tips-and-tricks

Vergewissere dich vor dem Hochladen deiner Bilder, ob sie den Richtlinien entsprechen und keine geschützten Marken oder Bauwerke beinhalten. Tipps zum Copyright hat Snapwire hier veröffentlicht: https://www.snapwi.re/blog/copyright-and-releases/

 

Zu Snapwire

 

Verdienst

Deine Einnahmen pro Download fallen unterschiedlich aus. Hier muss unterschieden werden zwischen Challenges & Requests, einzelnen Verkäufen über den Marktplatz und Verkäufe im Rahmen eines Abos.

Einnahmen Challenges & Requests

Einnahmen durch Challenges und Requests gehen zu 70 % an dich.

Einnahmen über den Marktplatz

Einnahmen über den Marktplatz gehen zu 50 % an dich. Dein Verdienst ist dabei abhängig von der Marktplatzkategorie und der Auflösung des Downloads:

Portfolio & Select

$2.50 – $37.50

* basierend auf der Auflösung

  • X-small | 0.2MP | $2.50 USD
  • Small | 0.5MP | $7.50 USD
  • Medium | 2.5MP | $17.50 USD
  • Large | 4.5MP | $37.50 USD

Premium

$5 – $50

* basierend auf der Auflösung

  • X-small | 0.2MP | $5 USD
  • Small | 0.5MP | $12.50 USD
  • Medium | 2.5MP | $25 USD
  • Large | 4.5MP | $50 USD

Master

$50 – $250

* basierend auf der Auflösung

  • Small | 0.5MP | $50 USD
  • Medium | 2.5MP | $125 USD
  • Large | 4.5MP | $250 USD

(Quelle: snapwi.re)

 

Einnahmen aus Abos

Viele Käufer kaufen meistens nicht nur ein Bild, sondern gleich mehrere. Für solche Vielkäufer gibt es vergünstigte Käufer-Abos. Da dem einzelnen Bild bei verschiedenen Abos nur schwer ein Preis zuzuordnen ist, ist dein Verdienst abhängig vom Käufer-Abo. Bei Verkäufen durch Abos erhältst Du 50 % der Einnahmen pro Download. Daraus ergeben sich folgende Einnahmen bei den unterschiedlichen Abos:

Anteilige Einnahmen aus Abos mit monatlicher Zahlung:

Social plan: 6.45 $ pro Download

Social Pro Plan: 3.98 $ pro Download

Agency Plan: 3.49 $ pro Download

Anteilige Einnahmen aus Abos mit jährlicher Zahlung:

Social Plan: 4.95 $ pro Download

Social Pro Plan: 3.18 $ pro Download

Agency Plan: 2.99 $ pro Download

(Quelle: snapwi.re)

Snapwire - Sell your photos
Snapwire - Sell your photos
Preis: Kostenlos

Snapwire - Sell Your Photos
Snapwire - Sell Your Photos
Preis: Kostenlos

Zu Snapwire

 

Auszahlung

Auszahlungen erfolgen bei Snapwire via PayPal und Überweisung. Auszahlungen via Banküberweisung sind nur in den Vereinigten Staaten möglich, Auszahlungen über PayPal weltweit. Auszahlungen werden nach Beantragung am 1. jeden Monats veranlasst, sofern dein Guthaben 25 $ übersteigt.

Viel Spaß & Erfolg dabei!

Shutterstock

Shutterstock ist eine weltweite Online Plattform für den Vertrieb von Stockfotos und -videos. Die Plattform beinhaltet bereits über 250 Millionen Stockfotos und mehr als 13 Millionen Stockvideos. Dabei wurden bereits über 500 Millionen US-Dollar an die Anbieter ausbezahlt.
Shutterstock wurde 2003 gegründet und ist in 21 Sprachen verfügbar. Um auf Shutterstock deine Werke verkaufen zu können, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein.

Zu Shutterstock*

 

Nach einer einfachen Registrierung via Email kannst Du dich bereits einloggen. Um erste Werke hochladen zu können, ist ein Identitätsnachweis nötig. So können deine Arbeiten geschützt und Auszahlungen später schneller abgewickelt werden.

In deinem Profil kannst Du unter „Öffentlichen Informationen“ auf deine sozialen Kanäle verweisen, eine Stilrichtung festlegen, deine Ausrüstung vermerken und Sets deiner hochgeladenen Arbeiten anzeigen lassen. Außerdem bekommst Du eine eigene Shutterstock-URL, die auf dein Profil verweist. Da diese URL nur einmal geändert werden kann, solltest Du sie bewusst auswählen.

Inhalte hochladen

Sobald Du dich eingeloggt hast, kannst Du unter „Portfolio“ deine Inhalte hochladen. Hochgeladene Inhalte werden dann von Shutterstock auf Richtlinien und Qualitätsanforderungen hin überprüft. Welche Inhalte bereits geprüft wurden und welche noch ausstehen siehst Du ebenfalls unter „Portfolio“. Als Bilder zählen Fotos, Vektorgrafiken und Illustrationen.
Deine hochgeladenen Inhalte werden anschließend überprüft. Das dauert üblicherweise nur wenige Stunden, kann aber bis zu 5 Tage in Anspruch nehmen.

Solltest Du Titel, Keywords oder Kategorien im nachhinein ändern wollen, kann diese Änderung bis zu 72 Stunden in Anspruch nehmen.

Zu Shutterstock*

Mindestanforderungen

Stockfotos

Als Format akzeptiert Stockfotos JPEG- und TIFF-Formate. Da im Archiv von Shutterstock nach der Einreichung sowieso alle Bilder in das JPEG-Format konvertiert werden, empfiehlt Shutterstock Bilder direkt als JPEG einzureichen.
Als Farbprofil empfiehlt Shutterstock sRGB, da die Bilder in diesem Profil auch zum Verkauf angeboten werden. Das Einreichen von Bildern mit einem anderen Farbprofil ist dennoch möglich, Du solltest aber im Hinterkopf behalten, dass die Farben durch die Konvertierung von Shutterstock womöglich verändert werden.
Die Dateigröße von Bildern ist bei JPEGs auf 50 MB und bei TIFFs auf 4 GB beschränkt. Für das Hochladen von Dateien über 50 MB, solltest Du den FTP-Zugang nutzen.
Sofern deine Bilder urheberrechtlich geschützte Inhalte abbildet oder Menschen eindeutig identifizierbar sind, musst Du beim Hochladen ein Proberty-, bzw. Model-Release einreichen. Vorlagen dafür findest Du unter „Rechtliches & complience“ (am unteren Ende deines Dashboards).

(Quelle: Shutterstock.com)

Stockvideos

Die Dauer der Clips sollte zwischen 5 und 60 Sekunden lang sein und dabei nicht mehr als 4 GB Speicherplatz verbrauchen.
Als Dateiformate kommen nur .mov und .mp4 in Frage.
Die akzeptierten Bildraten werden mit 23.98, 24, 25, 29.97, 30, 47.95, 47.96, 48, 50, 59.94 und 60 angegeben.
Als Auflösung werden 4096×2160 und 1920×1080 bevorzugt. Grundsätzlich werden aber folgende Auflösungen akzeptiert:

  • 4K – 4096×2160, 4096×2160, 4096×2304, 4000×2160, 3840×2160, 3996×2160, 4800×2700
  • 2K & 2.5K – 2048×1080, 2400×1350, 2432×1366, 2702×1520, 2704×1520
  • HD – 1920×1080, 1280×720, 1440×1080 (nur bei Seitenverhältnis 1.778), 1888×1062, 1920×1088
  • SD –  640×480, 703×576, 720×480, 720×486, 720×576

Smartphonevideos werden nur in HD-Qualität akzeptiert, wobei Shutterstock auf zwei wichtige Punkte verweist:

  • Bei der Übertragung von deinem Smartphone auf den Computer solltest Du ein Kabel benutzen und dir die Dateien nicht via Mail oder Chat zusenden. Dadurch verliert das Video an Qualität.
  • Bedenke, dass die Front-Kamera der meisten Smartphones eine deutlich schlechtere Auflösung hat. Benutze daher immer die Kamera mit der höchsten Auflösung.

Als Farbraum bevorzugt Shutterstock REC 709.
Deine Videos solltest Du ohne Audio hochladen.

Codecs 
Wir akzeptieren Folgendes:

  • FotoJPEG – Nicht-DV progressiv gescanntes Video. Verwenden Sie die 75% / hohe Qualitätsstufe.
  • MotionJPEG – Nicht-DV Zeilensprungvideo. Verwenden Sie die 75% / hohe Qualitätsstufe.
  • ProRes 422 / 422 HQ / 4444 – Exportieren Sie mit möglichst geringer Komprimierung.
  • H.264 – Bei der Kodierung in dieses Format vewenden Sie die “beste” Qualität.
  • PNG – Verwenden Sie nur Videos (Animation), die einen Alphakanal erfordern.
  • Motion JPEG A
  • MPEG-4 Visual
  • Motion JPEG B
  • Apple ProRes 422 LT
  • Portable Network Graphics (PNG)
  • Apple Animation (RLE)

(Quelle: shutterstock.com)

Zu Shutterstock*

Einnahmen

Fotos

Die Einnahmen aus dem Verkauf von Fotolizenzen werden abhängig von deinen Lebenseinnahmen gestaffelt ( der Summe all deiner bisherigen Einnahmen bei Shutterstock). Die hier gelisteten Einnahmen/Download aus Paketen und On Demand basieren auf dem Verkauf einer Standardlizenz.

$0 – $500

Pakete
0.25 $/Download

On Demand (mit Größenbeschränkung)
0.81 $/Download

On Demand (ohne Größenbeschränkung)
1.88 $/Download

Erweiterte Lizenz
20 % des Kaufpreises

$500 – $3.000

Pakete
0.33 $/Download

On Demand (mit Größenbeschränkung)
keine Angabe

On Demand (ohne Größenbeschränkung)
keine Angabe

Erweiterte Lizenz
25 % des Kaufpreises

$3.000 – $10.000

Pakete
0.36 $/Download

On Demand (mit Größenbeschränkung)
keine Angabe

On Demand (ohne Größenbeschränkung)
keine Angabe

Erweiterte Lizenz
28 % des Kaufpreises

$10.000 +

Pakete
0.38 $/Download

On Demand (mit Größenbeschränkung)
1.24 $/Download

On Demand (ohne Größenbeschränkung)
2.85 $/Download

Erweiterte Lizenz
30 % des Kaufpreises

Videos

Videos werden nur unter einer Lizenz verkauft. Von allen Einnahmen der Downloads erhältst Du immer 30 % des Kaufpreises.

Zu Shutterstock*

Tipps

Unter Einblicke kannst Du dir die aktuellen Top-Performer ansehen. Die Shotliste wird monatlich von Shutterstock aktualisiert und zeigt dir aktuelle Trends und welche Inhalte am häufigsten gesucht werden. Du kannst auch die Shotliste vorheriger Monate erkunden.

Bei Fragen kannst Du dich jederzeit über das Forum an die Community oder per Nachricht an den Support wenden.

Auszahlung

Auszahlungen werden immer automatisch am Monatsende berechnet und dann zwischen dem 7. und 15. jeden Monats versendet. Als Auszahlungsmittel stehen hier PayPal, Skrill, Payoneer und die Zusendung eines Schecks zur Verfügung. Das Auszahlungsminimum kannst Du selbst in deinem Account festlegen. Für PayPal, Skrill und Payoneer muss der Auszahlungsbetrag zwischen 35 $ und 2.000 $ liegen, für Bankschecks zwischen 500 $ und 2.000 $.

Steuer

Um Auszahlungen veranlassen zu können, musst Du Shutterstock erst ein Steuerformular zukommen lassen. Als Nicht-US-Bürger und Einzelperson ist dafür das Formular W-8-BEN nötig. Das kannst Du direkt im Auszahlungsprozess bei Shutterstock ausfüllen. Genaue Informationen findest Du unter „Einnahmen“ im „Steuercenter“.

Viel Spaß & Erfolg dabei!

Foap

Foap bietet einen Marktplatz an, über den Du deine Fotos und Schnappschüsse verkaufen kannst. Die App von Foap hat bereits über 3 Millionen registrierte Mitglieder aus über 100 Ländern. Wöchentlich werden über 500.000 Bilder von der Community über die App hochgeladen und zum Verkauf freigegeben. Foap gibt es seit 2014.

 

Zu Foap

Foap -Verkaufen Sie Ihre Fotos
Foap -Verkaufen Sie Ihre Fotos
Entwickler: Foap AB
Preis: Kostenlos

Foap - Verkaufen Sie Ihre Fotos
Foap - Verkaufen Sie Ihre Fotos
Entwickler: Foap AB
Preis: Kostenlos

 

Bei Foap findest Du im Menü unter „Missionen“ von Unternehmen ausgeschriebene Preisausschreiben zu spezifischen Themen. Diesen kannst Du beitreten und am Preisausschreiben teilnehmen. Wie hoch der Preis für deren Sieg ist, siehst Du bereits in der Übersicht der Missionen. Dort wird dir auch angezeigt, wie viele Fotos bereits eingereicht wurden und wie lange die Mission noch läuft. Das Preisgeld der Missionen liegt meistens zwischen 100$ und 500$. Wer eine Mission mit welchem Foto gewonnen hat, kannst Du dir jederzeit unter „Sieger“ ansehen.

 

 

Fotos verkaufen

Nach einer einfachen Registrierung via E-Mail, kannst Du sofort loslegen deine Fotos hochzuladen. Auf Foap werden Fotos immer für 10$ verkauft, wovon immer 5$ an dich gehen. Da dein Foto aber beliebig oft verkauft werden kann, ist der Verdienst mit einem Foto nach oben hin offen.

Als verfiziertes Mitglied werden deine Bilder leichter für Kunden zu finden sein. Für die Verifizierung brauchst Du lediglich ein PayPal-Konto das mit einem Bankkonto verbunden ist. So wissen die Betreiber, dass Du eine reale Person bist. Um der Plattform auch einen sozialen Charakter zu geben und die Community zu stärken, können Fotos von anderen Mitgliedern kommentiert und auch mit 1-5 Sternen bewertet werden.

iOS Screenshot Missions

(Quelle: foap.com)

iOS Screenshot Profile

(Quelle: foap.com)

Anforderungen

Direkte Anforderungen an die Auflösung oder Dateigröße der Fotos gibt es hier nicht, dennoch solltest Du versuchen qualitativ hochwertige Fotos hochzuladen. Für Missionen gelten allerdings gewisse Mindestanforderungen. Wie diese genau lauten, findest Du in der jeweiligen Missionsbeschreibung.

 

Zu Foap

Foap -Verkaufen Sie Ihre Fotos
Foap -Verkaufen Sie Ihre Fotos
Entwickler: Foap AB
Preis: Kostenlos

Foap - Verkaufen Sie Ihre Fotos
Foap - Verkaufen Sie Ihre Fotos
Entwickler: Foap AB
Preis: Kostenlos

Auszahlung

Auszahlungen erfolgen bei Foap ausschließlich via PayPal und werden zu jedem 1. des Monats veranlasst. Die Auszahlungsgrenze liegt bereits bei 5$.

Viel Spaß & Erfolg dabei!

Agora

Agora bietet einen gebührenfreien Marktplatz für den Verkauf deiner Stock- und Handyfotos und besteht aus einer internationale Community von Fotografen und Fotografie-Liebhaber. Die App gibt es sowohl für Android, als auch iOS und hat bereits über 2.5 Millionen Nutzer weltweit. Agora gibt es seit 2017.

 

Zu Agora

AGORA Beste Fotos der Welt
AGORA Beste Fotos der Welt
Entwickler: Agora APP S.L.
Preis: Kostenlos+

 

Registrieren kannst Du dich auf Agora schnell und einfach via E-Mail oder Facebook. Um ein Bild hochzuladen, klickst Du auf das Kamera-Symbol und wählst zwischen Kamera-Aufnahme und Mediathek. Nachdem Du das Bild ausgesucht hast, musst Du nur noch einen Titel und Tags hinzufügen, die passende Kategorie auswählen und optional die „Location“ des Aufnahmeorts angeben. Außerdem hast Du die Möglichkeit dein Bild erst zu einem späteren Datum veröffentlichen zu lassen.

 

 

Einnahmen

Die Fotos auf Agora werden zu unterschiedlichen Preisen verkauft, für wie viel genau ist von deinem Level abhängig. Da keine Gebühren anfallen sind Kaufpreis und Auszahlung an dich identisch. Wie hoch die Auszahlung und der Verkaufspreis jeweils sind und wie viele Sterne Du für die Levels brauchst, siehst Du in der Grafik.

Gamification

(Quelle: agoraimages.com)

(Quelle: agoraimages.com)

Die für den Aufstieg nötigen Sterne kannst Du auf unterschiedliche Weise bekommen. Für jeden Upload erhälst Du 10 Sterne und für jeden „Like“ von anderen Nutzern gibt es weitere Sterne. Dabei kommt es darauf an welches Level, bzw. welche Erfahrung der Nutzer hat, der deinem Bild ein „Like“ gegeben hat. Ist es ein Junior-Level-User, bekommst Du nur 1 Stern. Wenn es ein Advanced-User ist, erhälst Du 10 Sterne. Bei einem Pro-User 25 und bei einem Master-User 50 Sterne. Um möglichst schnell viele Sterne zu bekommen, ist es daher sinnvoll viele Follower zu bekommen. Mit der größeren Reichweite kannst Du mit jedem hochgeladenen Bild mehr Sterne einsammeln und erreichst schneller das nächste Level.

Photo Contest

Photo Contests sind Wettbewerbe zu spezifischen Themen. Diese werden entweder von Agora selbst oder von Unternehmen ausgeschrieben. Hier kannst Du zum Thema passende Bilder hochladen und nimmst damit automatisch am Contest teil. Abgesehen von der zusätzlichen Aufmerksamkeit die deine Bilder und dein Profil dabei bekommen, hast Du die Möglichkeit Preisgelder zu gewinnen. Diese liegen meistens bei c.a. 500 €, der höchste Preis liegt bei 25.000 €. Es gibt aber auch Photo Contests, bei denen ganze Reisen oder Ausrüstung zu gewinnen sind. Zum Beispiel eine Reise nach Sri Lanka um Elefantenweisen zu helfen oder nach Ecuador um Kindern Fotografieunterricht zu geben. Wer welchen Photo Contest mit welchem Foto gewonnen hat, kannst Du jederzeit unter „Winner“ einsehen.

 

Zu Agora

AGORA Beste Fotos der Welt
AGORA Beste Fotos der Welt
Entwickler: Agora APP S.L.
Preis: Kostenlos+

Anforderungen

Konkrete Anforderungen an die Auflösung und Dateigröße gibt es hier nicht. Dennoch wird empfohlen, nur Bilder mit hoher Auflösung hochzuladen. Um ein „Request“ zu gewinnen, ist eine hohe Qualität des eingereichten Bilder nötig. Schließlich will das Unternehmen, das den „Request“ ausgeschrieben hat, dein Bild weiterverarbeiten und nutzen können. Ansonsten gilt wie üblich ein Verbot von rassistischen, sexuellen und gewaltsamen Darstellungen.

Auszahlung

Auszahlungen in diesem Sinne gibt es bei Agora nicht, da sich Agora nicht in den Zahlungsverkehr zwischen Käufer und Verkäufer einmischt. Agora agiert hier nicht als Treuhänder. Die Transaktion wird direkt vom Käufer an dich, den Verkäufer, ausgeführt. Somit erhälst Du dein Geld direkt beim Verkauf und Auszahlungsverzögerungen können gar nicht erst entstehen. Abgewickelt wird die Transaktion via STRIPE.

Viel Spaß & Erfolg dabei!

EyeEm

EyeEm ist ein Marktplatz für Stockfotos, auf dem Du via App deine Handyfotos hochladen und zum Verkauf freigeben kannst. EyeEm ist mit über 22 Millionen Mitgliedern und 100 Millionen Stockfotos eine der größten Stockfoto Agenturen weltweit. Neben der üblichen Web-Präsenz bietet EyeEm auch eine App an. Hier kannst Du deine Fotos über den Market verkaufen und für Missionen einreichen. EyeEm gibt es bereits seit 2010.

 

Zu EyeEm

EyeEm
EyeEm
Entwickler: EYEEM GmbH
Preis: Kostenlos

EyeEm - Foto Filter Kamera
EyeEm - Foto Filter Kamera
Entwickler: EyeEm Mobile
Preis: Kostenlos

Missionen sind von Unternehmen ausgeschriebene Wettbewerbe zu spezifischen Themen. Die Preise werden ebenfalls von den Unternehmen bestimmt. Der Wettbewerb selbst ist aber nicht der einzige Grund, wieso Du daran teilnehmen solltest. Alle eingereichten Fotos sind öffentlich sichtbar und eine gute Chance für dich, auf das eigene Portfolio aufmerksam zu machen. Wie lange eine Mission noch andauert, siehst Du immer direkt unter dem Auftraggeber der Mission.

 

 

Fotos verkaufen

Für eine erste Registierung reicht es, wenn Du deine E-Mail und einen Nutzernamen angibst. Um Fotos auch  verkaufen zu können, musst Du dein eigenes Profil öffnen und dich über „Im Market anmelden“ registrieren. Neben deinem Namen und deiner Adresse musst Du auch angeben, ob Du als Privatperson oder als Unternehmen Fotos verkaufen willst. Hast Du dich auch für den „Market“ registriert, hast Du nun bei jedem neuen Upload die Möglichkeit dein Foto direkt für den „Market“ prüfen zu lassen. Ohne Prüfung wird das Foto nicht als verkaufbar eingestuft. Die Prüfung ist nötig, um den Kunden nur qualitativ hochwertige Bilder zu präsentieren. Neben der Qualität wird auch überprüft, ob gewisse Genehmigungen nötig sind. Das ist dann der Fall, wenn Personen eindeutig identifizierbar sind oder ein markenrechtlich geschütztes Gebäude darauf zu sehen ist.

In so einem Fall kann das Foto zwar trotzdem verkauft werden, aber nicht mit einer „Commercial“-Lizenz. Das Foto darf dann vom Käufer bearbeitet und ohne Gewinnabsichten benutzt werden. D.h. es darf nicht kommerziell weiterverwendet werden. Die komerzielle Verwendung ist nur mit einer „Commercial“-Lizenz erlaubt. Die bekommt dein Foto nur dann, wenn von der abgebildeten Person eine Einwilligung unterschrieben ist und vorliegt. Natürlich bekommst Du beim Verkauf einer „Commercial“-Lizenz auch mehr Geld.

Verdienst

Pro Verkauf erhälst Du 50% des Verkaufspreises. Dein Bild kann unbegrenzt oft verkauft werden, da jedes Mal nur eine Lizenz für die Nutzung verkauft wird. Es wird hier zwischen drei verschiedenen Lizenzen unterschieden:

  • Social-Lizenz: Kaufpreis 20$
  • Web-Lizenz: Kaufpreis 50$
  • Commercial-Lizenz: Kaufpreis 250$

Somit ergibt sich bei jedem Verkauf ein Gewinn von mindestens 10$ für dich. Bei EyeEm bleibst Du mit jedem Verkauf der Urheber deiner Werke und trittst diese Recht mit dem Verkauf nicht ab.

iOS Screenshot EyeEm

(Quelle: EyeEm.com)

Anforderungen

EyeEm genehmigt nur Fotos mit einer Auflösung von mindestens 1 Megapixel, empfiehlt aber mindestens 3 Megapixel. Jede modernere Handykamera erfüllt diese Anforderungen zur Genüge. Außerdem darf ein Bild maximal 20 Megabyte groß sein.

Auch hier ist es möglich die Arbeit anderer Fotografen zu verfolgen, zu bewerten und zu kommentieren. Dadurch hat sich eine sehr kreative und unterstützende Community gebildet. Im eigenen Profil lassen sich unter „Lieblingsfotos“ alle bisher favorisierten Fotos betrachten. Es ist auch möglich seperaten Alben anderer Fotografen zu folgen.

 

Zu EyeEm

EyeEm
EyeEm
Entwickler: EYEEM GmbH
Preis: Kostenlos

EyeEm - Foto Filter Kamera
EyeEm - Foto Filter Kamera
Entwickler: EyeEm Mobile
Preis: Kostenlos

Auszahlung

Die Übersicht deiner Einnahmen findest Du im Untermenü deiner zum „Market“ zugelassenen Bilder. Deine Einnahmen kannst Du dir dann via PayPal auszahlen lassen. Sobald Du eine Auszahlung beantragt hast, wird sie innerhalb von maximal 7 Tagen ausgeführt. Aus datenschutzrechtlichen Gründen kann dir allerdings nie angezeigt werden, wer deine Bilder gekauft hat.

Viel Spaß & Erfolg dabei!