Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Drivy 

Drivy ist eine online Plattform für privates Carsharing. Du kannst dein Auto stunden- oder tageweise gegen Bezahlung vermieten und so laufende Kosten decken. Dabei sind alle Fahrten von der Allianz versichert.
Drivy wurde 2010 gegründet und hat bereits über 2 Millionen Nutzer und 50.000 Autos in Deutschland, England, Frankreich, Spanien, Österreich und Belgien.

Drivy - Carsharing
Drivy - Carsharing
Entwickler: Drivy
Preis: Kostenlos

Drivy - Autovermietung von nebenan
Drivy - Autovermietung von nebenan
Entwickler: Drivy
Preis: Kostenlos

Zu Drivy

 

Registrieren kannst Du dich kostenlos über die App oder die Homepage von Drivy. Dazu benötigst Du erstmal nur deine EMail, dein Google- oder Facebook-Account. Nach der Bestätigung kannst Du dich einloggen und loslegen.

Auto hinzufügen

Mit Klick auf „Fahrzeug hinzufügen“ startest Du die Inseratserstellung. Zuerst gibt Du die Marke deines Wagens, das Modell und Details an, wie „GTI“ oder „AMG“. Diese drei Einträge bilden später den Titel deines Inserats.

Nun gibst Du das Jahr der Erstzulassung und dein KFZ-Kennzeichen ein. Diese Angaben müssen auf jeden Fall korrekt sein, da die Versicherung sonst nicht greift.

Nachdem Du die Eckdaten deines Autos angegeben hast, fehlen nun noch die Ausstattungsmerkmale. Dazu gehören Dinge wie Tempomat, Klimaanlage oder CD-Player. Als Letzten Punkt dieses Schrittes kannst Du optional noch eine kurze Beschreibung hinzufügen. Hier hast Du die Möglichkeit auf den allgemeinen Zustand deines Autos hinzuweisen und zusätzliche Optionen anzumerken.

Drivy Statistik

(Quelle: drivy.de)

 

 

Auf der nächsten Seite gibst Du dann die Adresse deines Wagens an. Danach kommt der vermutlich wichtigste Punkt, der tägliche Mietpreis für dein Auto. Drivy schlägt dir bereits einen Preis basierend auf deinen Autodaten vor, wie Marke, Modell und Baujahr. Bei der Wahl des Preises solltest Du im Hinterkopf behalten, dass 30% der Miete an Drivy gehen. Darin sind allerdings Versicherung, Mobilitätsschutz und Service-Kosten inklusive. Die restlichen 70 % des Mietpreises gehen dann vollständig an dich.

Nachdem Du noch deine Kontaktdaten angegeben hast, geht es nun darum Fotos deines Auto hochzuladen. Drivy empfiehlt vorher das Auto von innen und außen zu reinigen und die Fotos bei Tageslicht zu machen. Außerdem solltest Du die Bilder horizontal aufnehmen, damit das Auto möglichst viel vom Bild einnimmt. Drivy hat eine Liste von Tipps für optimale Fotos erstellt.

Drivy - Carsharing
Drivy - Carsharing
Entwickler: Drivy
Preis: Kostenlos

Drivy - Autovermietung von nebenan
Drivy - Autovermietung von nebenan
Entwickler: Drivy
Preis: Kostenlos

Zu Drivy

Im Kalender kannst Du auswählen, an welchen Tagen Du dein Auto zur Verfügung stellen möchtest. Unter „Deine Bedingungen“ kannst Du die maximale, sowie die Mindestmietdauer einstellen. Außerdem kannst Du die Vorlaufzeit von Anfragen verändern. Möglich sind unter 30 Minuten und bis zu 7 Tage Vorlaufzeit. Außerdem kannst Du eigene Bedingungen für Mieter festlegen. Zum Beispiel ob Du auch Raucher als Mieter akzeptierst, ein höheres Mindestalter forderst oder den Transport von Haustieren erlaubst.

Letztendlich bleibt es dir überlassen, Anfragen anzunehmen oder abzulehnen. Drivy empfiehlt daher grundsätzlich alle zukünftigen Tage als verfügbar zu markieren.

Vermietung

Anfragen für Vermietungen kannst Du nur für Tage erhalten und annehmen, die Du im Kalender als verfügbar eingetragen hast. Sobald Du eine Anfrage erhalten hast, kannst Du diese annehmen oder ablehnen. Hast Du eine Anfrage angenommen, kannst Du über die Chatfunktion die Übergabe ausmachen.

Drivy App Screenshots

(Quelle: drivy.de)

Übergabe

Bei Drivy hast Du als Vermieter neben der persönlichen Schlüsselübergabe auch die Möglichkeit Übergaben über die Drivy Open Box abzuwickeln. Bei Übergaben können Mieter dein Auto dann mit ihrem Smartphone öffnen. So musst Du bei Übergaben nicht mehr persönlich anwesend sein.
Die Drivy Open Box ist ein elektronisches Gerät, dass dir kostenlos innerhalb von zwei Stunden in dein Auto eingebaut wird. Die Nutzung der Drivy Open Box kostet ab dem 4. Monat monatlich 29 € für das erste Auto und 19 € für jedes weitere. Der Ausbau der Box ist ebenfalls kostenlos. Drivy Open beinhaltet außerdem eine Wegfahrsperre und damit einen rund um die Uhr gewährleisteten Anti-Diebstahlschutz.

Die Übergabe

Sobald Du den Mieter triffst, macht ihr einen Kontrollgang rund um das Auto. Dabei haltet ihr bereits bestehende Schäden fest und tragt den aktuellen Kilometer- und Kraftstoffstand in der App ein. Nachdem ihr gemeinsam den Mietvertrag unterschrieben habt, kann die Anmietung beginnen.

Rückgabe des Autos

Am Ende der Anmietung überprüft ihr zusammen das Auto. Dabei könnte Ihr den Preis noch einmal an den Spritverbrauch und die gefahrenen Kilometer anpassen. Um die Vermietung offiziell zu beenden, unterschreibt ihr beide noch einmal den Mietvertrag.

Die Übergabe

Dank der Drivy Open Box, musst Du als Vermieter nicht anwesend sein. Der genaue Standort deine Autos wird dem Mieter erst eine Stunde vor Buchungsbeginn angezeigt. Bevor die Fahrt beginnen kann, macht der Mieter mit der Drivy App 8 Fotos aus verschiedenen Winkeln und trägt den aktuellen Kilometer- und Kraftstoffwert ein.

Rückgabe des Autos

Der Mieter bringt das Auto zurück zum Startpunkt. Bevor die Anmietung vorbei ist, muss der Mieter erneut 8 Fotos deines Autos aus verschiedenen Winkeln machen und die Kilometer- und Kraftstoffwerte eintragen. Nach erneuter Unterschrift des Mietvertrages bekommst Du alle Daten der Vermietung per EMail zugeschickt.

Nach Abschluss der Anmietung kannst du über deine Erfahrungen mit dem Mieter eine Bewertung abgeben. Erinnere auch den Mieter daran, seine Bewertung über dich abzugeben. Positive Bewertungen machen dein Profil attraktiver.

Versicherung

Dein Auto ist während jeder Anmietung über Drivy durch die Allianz mit einer Vollkasko- und Haftpflichtversicherung versichert und mit einem Mobilitätsschutz geschützt. Deine eigene Autoversicherung wird während der Anmietung ausgesetzt. So wirst Du im Falle eines Unfalls durch einen Mieter nicht in deiner eigenen Versicherung hoch gestuft. Im Falle eines Unfalls kümmert sich Drivy mit einem 24/7 Pannendienst um dein Auto.

Versicherungsbedingungen

Zulässige Autos sind normale Autos, sowie Transporter unter 3,5 Tonnen. Ausgeschlossen werden dagegen Luxusautos, Campingbusse, Quads und Motorräder.
Erfahre mehr über zulässige Fahrzeuge auf Drivy
Hier findest Du alle rechtlichen Dokumente

 

Drivy - Carsharing
Drivy - Carsharing
Entwickler: Drivy
Preis: Kostenlos

Drivy - Autovermietung von nebenan
Drivy - Autovermietung von nebenan
Entwickler: Drivy
Preis: Kostenlos

Zu Drivy

Auszahlung

Die Einnahmen aus der Vermietung erhältst Du automatisch innerhalb von fünf Werktagen nach dem Ende der Anmietung per Banküberweisung.

Viel Spaß & Erfolg dabei!

limango

Limango ist ein kostenloser, auf Familien ausgerichteter Shopping Club. Limango hat europaweit über 10 Millionen registrierte Mitglieder und bietet dir bis zu 70% ggü. der UVP der Hersteller. Im Outlet können es sogar bis zu 90 % ggü. der UVP sein.
Limango gibt es seit 2007 und ist in Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und Polen verfügbar.

limango - Familien Shop
limango - Familien Shop
Entwickler: limango GmbH
Preis: Kostenlos

limango - Online-Shop
limango - Online-Shop
Entwickler: Limango GmbH
Preis: Kostenlos

über
.000.000
Mitglieder weltweit

mehr als
Marken

bis zu
%
ggü. der UVP

Registrierung

Nach einer kurzen Registrierung mit deiner E-Mail oder deinem Facebook-Account kannst Du bereits die Angebote durchsuchen. Neue Verkaufsaktionen starten täglich um 7 Uhr morgens und sind für 3 bis 7 Tage verfügbar. Welche Aktionen in den nächsten Tagen starten und welche Produkte angeboten werden, kannst Du dir unter „Kommende Aktionen“ ansehen. Die Produkte sind immer nur für kurze Zeit und in begrenzter Anzahl verfügbar.

Zu limango

Die Angebote sind in folgende Produktkategorien unterteilt:

Aktionen

  • Babys
  • Kinder
  • Damen
  • Herren
  • Wohnen

OUTLET

  • Babys
  • Kinder
  • Damen
  • Herren
  • Wohnen
  • Trachten
  • Marken

Marktplatz

  • Baby- & Kinderbekleidung
  • Baby- & Kinderschuhe
  • Babyausstattung
  • Kinderzimmer
  • Spielzeug

Travel

  • Familenhotels
  • Ferienwohnungen
  • Preisknaller
  • Herbstferien
  • Wellness
  • Winter
  • Frühbucher

Angebote vom Marktplatz werden nicht von limango, sondern direkt vom Hersteller selbst versendet. Auch die Retoure erfolgt dann direkt zurück an den Hersteller.

Treueprogramm

Limango besitzt außerdem ein Treueprogramm, über das Du bei jedem Einkauf Punkte sammeln kannst. Hier gilt 1 € Einkaufswert = 1 family Punkt. Diese family Punkte kannst Du dann für deine nächste Bestellung gegen Rabattgutscheine einlösen. Je mehr Punkte Du gesammelt hast, gegen desto mehr Rabatt kannst Du deine Punkte eintauschen.

 

Screenshot limango family Punkte

(Quelle: limango.de)

Zu limango

Wenn Du einen Freund oder eine Freundin zu limango einlädst, kann das für euch beide eine Win-Win-Situation sein. Du erhälst von limango für jeden eingeladenen Freund einen 10€ Shopping Gutschein (30€ Mindestbestellwert, 3 Monate gültig).
Außerdem erhält dein Freund 15€ Startguthaben (40€ Mindestbestellwert, 1 Monat gültig).

 

Limango iOS App Screenshot

(Quelle: limango.de)

Versand

Der Versand erfolgt bei limango versichert durch Hermes. Die Lieferzeit beträgt bei Outlet-Bestellungen 2-3 Werktage und bei Verkaufsaktionen im geschlossenen Bereich zwischen 2 und 3 Wochen. Die Lieferzeit wird dir aber bei jeder Verkaufsaktion noch einmal extra angezeigt. Die Versandkosten betragen 4,90 €, können aber bei Sperrgut abweichen. In diesem Fall weist limango dich aber explizit auf höhere Versandkosten hin.
Der Mindestbestellwert beträgt bei limango 9,95 €.

Bezahlen kannst Du deine Bestellung dann via PayPal, Kreditkarte, Lastschrift und via Kauf durch Rechnung. Beim Kauf auf Rechnung fallen zusätzlich 1,95 € Gebühren an.

limango - Familien Shop
limango - Familien Shop
Entwickler: limango GmbH
Preis: Kostenlos

limango - Online-Shop
limango - Online-Shop
Entwickler: Limango GmbH
Preis: Kostenlos

Stornierung & Retoure

Bestellte Artikel kannst Du üblicherweise innerhalb von 14 Tagen stornieren und zurücksenden. Die 14 Tages-Frist beginnt erst, wenn alle Artikel aus deiner Bestellung bei dir eingetroffen sind.
Die Rücksendung ist bei fehlerhaften Produkten kostenlos. Wenn mit deiner Bestellung aber alles in Ordnung war, behält sich limango das Recht vor 4,90€ für die Rücksendung vom Erstattungsbetrag einzubehalten.

Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du über das Kontaktformular jederzeit den Support erreichen.

Viel Spaß & Erfolg dabei!

iGraal

iGraal ist ein kostenlos nutzbarer Cashback Anbieter mit bereits über 4 Millionen Nutzern in Europa. In 14 Kategorien findest Du über 5.000 Online Shops bei denen Du Cashback sammeln kannst.
iGraal gibt es seit 2006 und hat über 1600 Partnershops in Deutschland. Laut iGraal verdienen Mitglieder durchschnittlich 120€ / Jahr bei durchschnittlich 2,5 Einkäufen im Monat.

Zu iGraal*

Nach der kostenlosen Registrierung via E-Mail kannst Du auch schon die Partnershops durchstöbern. Hast Du deinen ersten Einkauf getätigt, wird dir das Cashback Guthaben zuerst „vorgemerkt“. Schließlich besteht nach wie vor die Möglichkeit, dass Du deinen Einkauf stornierst. Sobald es als „bestätigtes Cashback“ aufgeführt wird, kannst Du es dir auch auszahlen lassen. Bis zur Bestätigung können maximal 3 Monate vergehen. Sollte es dann immer noch nicht bestätigt worden sein, schreibe dem Support einfach eine E-Mail.

Außerdem kannst Du Cashback sammeln, indem Du deine Freunde einlädst. Für jede Einladung eines Freundes, der einen Einkauf über iGraal getätigt hat, erhälst Du 5€ plus 10% seines Cashbacks lebenslang. Diese werden ihm nicht abgezogen, sondern von den Betreibern zusätzlich ausgeschüttet.

Zu iGraal*

iGraal bietet außerdem eine App für iOS oder Android an. So kannst Du dir auch beim online shoppen über dein Handy das Cashback zu sichern.

Cashback-Melder

Wenn Du keine Cashbackaktion deiner Lieblingsshops verpassen möchtest, kannst Du das Browser-Addon Cashback-Melder für Chorme und Firefox installieren. Sobald Du einen Partnershop besuchst, benachrichtigt dich dieser mit einem kleinen Pop-Up, dass Du hier Cashback sammeln kannst. Mit nur einem Klick kannst Du dann das Cashback für diesen Shop aktivieren und sparst dir so den Umweg über die iGraal Webseite. Außerdem zeigt dir der Cashback-Melder jederzeit dein aktuelles Cashback Guthaben an. Seit dem 1.10.2010 gibt es für den Download des Cashback-Melders sogar eine zusätzliche Bonus-Gutschrift von 1€.

Hast Du einen Einkauf wie üblich getätigt und dein Cashback erhalten, kannst Du den Partnershop bewerten. iGraal ermöglicht es dir außerdem eine Wishlist anzulegen und Lieblingsshops abzuspeichern. Innerhalb deines Profils kannst Du dir außerdem jederzeit dein aktuelles Cashback Guthaben, sowie all deine anderen Aktivitäten (wie z.B. deine Auszahlungshistorie) ansehen.

Solltest Du weitere Fragen haben, kannst Du dich jederzeit via Mail an den Kundensupport wenden.

Zu iGraal*

Auszahlung

Auszahlungen erfolgen bei iGraal via :

  • Banküberweisung ab 20€
  • PayPal ab 20€
  • Wertgutscheine über Zeek (Online Marktplatz für Wertgutscheine)

Die Auszahlungen werden bei iGraal wöchentlich durchgeführt. Gutscheine dagegen werden dir meist innerhalb von 24 Stunden via E-Mail zugeschickt (Sonn- und Feiertage ausgenommen).

Anmerkung: Um eine erste Auszahlung via PayPal beantragen zu können, muss eine erste Auszahlung via Banküberweisung erfolgen. Diese Vorkehrung dient dem Identitätsnachweis und der Kontrolle, dass Du eine reale Person bist.

Viel Spaß & Erfolg damit!

PAYBACK

PAYBACK ist ein Cashback-Anbieter und Multipartner-Bonusprogramm, das sowohl im stationären Handel, als auch online funktioniert. Mit seinen alleine in Deutschland über 30 Mio. aktiven Nutzern, die bei rund 650 Partnern PAYBACK Punkte sammeln, ist PAYBACK marktführend. Es gilt 1 Punkt = 1 Cent, je nach Partner erhältst Du meist für je 1 € oder 2 € Einkaufswert einen Punkt. Zusätzlich kannst Du mit Coupons häufig zwischen 5fach und 20fach Punkte sammeln.
PAYBACK gibt es seit 2000 und ist in Deutschland, Italien, Polen, Indien, Mexiko und Österreich verfügbar.

PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
Entwickler: PAYBACK GmbH
Preis: Kostenlos

PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
Entwickler: PAYBACK
Preis: Kostenlos

Zu PAYBACK

Um dich bei PAYBACK zu registrieren, musst Du zuerst eine Karte eines Partnershops auswählen. Danach ist deine E-Mailadresse nötig, sowie deine Anschrift für die Zusendung deiner PAYBACK-Karte. In die App kannst Du dich bereits ohne PAYBACK-Karte einloggen. Da Du mit der App auch den Strichcode zum Punktesammeln an der Kasse immer dabei hast, kannst Du mit der App direkt nach der Registrierung anfangen Punkte zu sammeln.

Die PAYBACK App

Mit der PAYBACK App ist es nicht nur möglich Punkte zu sammeln und eCoupons zu aktivieren, sondern Du kannst mit der App auch mobil bezahlen. So musst Du weder deine PAYBACK Karte zum Sammeln von Punkten, noch die Papiercoupons oder Bargeld bei dir haben.

Die eCoupons findest Du unter „Coupons“ und kannst diese dort mit nur einem Klick aktivieren. PAYBACK unterscheidet hier zwischen roten und blauen Coupons. Rote Coupons werden beim Bezahlen in den Filialen vor Ort automatisch genutzt, während blaue Coupons für den jeweiligen Online-Shop gedacht sind.

Außerdem ermöglicht dir die App das Erstellen von Einkaufslisten, zeigt dir aktuelle Prospekte und Angebote von Partnershops und bietet dir einen Filialen-Finder, der teilnehmende Partnermärkte in deiner Umgebung anzeigt.

PAYBACK, das Cashback Bonusprogramm

(Quelle: PAYBACK.de)

PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
Entwickler: PAYBACK GmbH
Preis: Kostenlos

PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
PAYBACK - Karte, Coupons, Geld
Entwickler: PAYBACK
Preis: Kostenlos

Zu PAYBACK

Auszahlung

PAYBACK bietet mehrere Einlöse-Möglichkeiten. Am beliebtesten ist die direkte Verrechnung der Punkte vom Einkaufspreis in der Filiale (auch via Wertgutschein), gefolgt von Prämien aus dem PAYBACK Prämienshop. Welche Prämien es gibt und wie viele Punkte Du jeweils benötigst, findest Du in der App unter „Mehr“ und dann wie im Web unter „Punkte einlösen“. Nachdem Du deine Prämie ausgewählt hast, wird diese deinem Warenkorb hinzugefügt. Über den Warenkorb kannst Du deine Prämie dann einlösen.

Banküberweisung

Dass Du dir deine Punkte bei PAYBACK auch auf dein Konto bei der Bank auszahlen lassen kannst, ist kaum bekannt. Um eine Überweisung zu beantragen, öffnest Du die FAQ Suche und suchst nach „Bargeld“ oder öffnest die Option direkt hier: Hier klicken
(alternativ hier kopieren: https://www.payback.de/pb/bargeld/ ).
Auszahlungen via Banküberweisung sind ab 200 Punkten (2 €) möglich und werden innerhalb von 2-5 Werktagen überwiesen. Auszahlungsgebühren fallen dabei keine an.

Wenn Du Punkte für einen guten Zweck spenden möchtest, kannst Du Dir unter PAYBACK.de/spendenwelt Dein Lieblingsprojekt aussuchen.

Viel Spaß & Erfolg damit!

link-o-mat

Link-o-mat ist ein Cashback Anbieter mit über 10.000 online Partner-Shops verteilt auf 39 Kategorien. Im Durchschnitt erhälst Du hier 7 % Cashback auf deine Einkäufe. Bisher haben sich über 4000 Nutzer registriert. Die Registrierung und Nutzung von link-o-mat ist natürlich kostenlos.
Link-o-mat gibt es seit 2015 und ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den Vereinigten Staaten verfügbar.

Zum link-o-mat Cashback*

Durch das Aufrufen des Online Shops über link-o-mat (Du kannst dir das wie bei einem Klick auf ein Werbebanner vorstellen), erhält link-o-mat eine Provision. Ein Teil dieser Provision wird dann als Cashback an dich ausgeschüttet.
Nach einer kurzen Registrierung via Email kannst Du dich bereits einloggen. Auf deiner Startseite bekommst Du die aktuell besten und für dich relevantesten Cashbackaktionen angezeigt. Mit Hilfe der Suchfunktion kannst Du den Shop aufrufen, bei dem Du einkaufen möchtest.

Die Gutschrift deines Cashbacks kann wegen der Überprüfungsfrist etwas Zeit in Anspruch nehmen. Sobald der Umsatz beim Händler registriert wurde, dauert es bis zu 50 Tage, bis das Geld bei link-o-mat ankommt und Du es dir als Cashback auszahlen lassen kannst. Diese Zeit ist nötig, da Du deine Bestellung gegebenenfalls stornierst.
Bis es soweit ist, wird der entsprechende Betrag als „vorgemerkt“ angezeigt. Sobald er als „bestätigt“ aufgeführt wird, kannst Du die Auszahlung beantragen. Sobald sich der Status ändert, bekommst Du automatisch eine E-Mail.
Sollte dein Cashback nicht automatisch registriert werden, kannst Du unter „Cashback Nachforschung“ das Nachforschungsformular ausfüllen und die Gutschrift beantragen. Eine Übersicht all deiner Cashback Einnahmen, findest Du in deinem Konto. Dort kannst Du auch deine Auszahlungshistorie ansehen.

Wenn Du es dir etwas einfacher machen möchtest, kannst Du dir auch das Browser AddOn „Cashback-Tool“ von link-o-mat installieren. Es zeigt dir bereits in den Google Suchergebnissen bei welchen Webseiten Du Cashback bekommst. Das „Cashback-Tool“ gibt es für Firefox, Chrome, Safari und Opera.

Wenn Du einen Freund zu link-o-mat einlädst, erhälst Du außerdem 15% seiner Cashback Einnahmen. Diese werden deinem Freund nicht abgezogen, sondern die erhälst Du zusätzlich von link-o-mat.

Cashback link-o-mat

(Quelle: link-o-mat.com)

Zum link-o-mat Cashback*

Auszahlung

Auszahlungen erfolgen bei link-o-mat bereits ab dem 1€ via Banküberweisung oder PayPal. Auszahlungen werden immer am Ende des Monats veranlasst. Alternativ kannst Du dein Cashback auch an „Save the Children“, „Greenpeace“ und „unicef“ spenden.
Anmerkung: Um Auszahlungen über PayPal nutzen zu können, muss zuerst eine Auszahlung via Banküberweisung erfolgen.

Viel Spaß & Erfolg damit!

Shoop

Shoop, ehemals Qipu, ist ein Cashback Anbieter für Online Shops. Mit über 2000 Partner-Shops und mehr als 850.000 Nutzern gehört Shoop mit zu den größten Cashback Anbietern und schnitt im Mai 2018 beim Test von Finanztest als einer der besten ab. Shoop bietet Cashbackaktionen für die Kategorien Shopping, Haus & Technik, Dienstleister und Reise an.
Die Registrierung und Nutzung von Shoop ist kostenlos. Nach eigenen Angaben schüttet Shoop bei 88% der Partnershops die volle Provision an seine Mitglieder aus. Qipu gibt es seit 2010 und wurde 2016 in Shoop umbenannt.

Zu Shoop*

Durch das Aufrufen des Online Shops über Shoop, erhält Shoop eine Provision. Diese Provision schüttet Shoop dann an dich als Cashback aus.
Nach einer kurzen Registrierung via Email kannst Du dich bereits einloggen. Auf deiner Startseite bekommst Du die aktuell besten Cashbackaktionen angezeigt. Durch die Suchfunktion kannst Du den gesuchten Shop aufrufen und dir bei deinem üblichen Einkauf dein Cashback sichern. Wenn Du bereits auf die neue Darstellung der Webseite umgestiegen bist, kannst Du auch direkt nach einzelnen Produkten in allen Partnershops suchen und diese spezifisch filtern. Angebote die dir gefallen, kannst Du nun außerdem liken und kommentieren.

Nachdem Du deinen Einkauf getätigt hast, wird der entsprechende Cashback Betrag unter „Offen“ vermerkt. Dort bleibt der Betrag, bis die Überprüfungsfrist vorbei ist. Diese Überprüfungsfrist ist nötig, um Missbrauch vorzubeugen. Schließlich besteht die Möglichkeit, dass Du die gekauften Produkte stornierst und zurücksendest. Die Überprüfungsfrist beträgt üblicherweise 8 – 10 Wochen. Sobald dein Betrag dann im Kontostand auftaucht, kannst Du die Auszahlung beantragen. Unter „Aktivität“ kannst Du dir dann die Übersicht deiner Cashback-Einnahmen und Auszahlungen ansehen.
Ausnahmen: Bei Verträgen wie Versicherungen, Telefonanschlüssen oder Magazinen ist nicht der Tag des Vertragsschlusses, sondern der Tag des Vertrags-, bzw. Belieferungsbeginns entscheidend. Daher kann die Überprüfungsfrist hier deutlich länger ausfallen.

Besonderheiten

Wenn Du keine Cashbackaktion deiner Lieblingsshops verpassen möchtest, kannst Du das Browser AddOn LiSA installieren. LiSA sagt dir jedes Mal Bescheid, sobald dein Lieblingsshop eine aktuelle Aktion gestartet hat. LiSA sammelt übrigens keine Daten über dich und dein Surfverhalten.
Außerdem kannst Du dich für die WhatsApp Deals eintragen, so erhälst Du täglich die besten Deals über eine WhatsApp Benachrichtigung.
Als einziger Cashback Anbieter startet Shoop jeden 17. Juli den „Shoop-Day“ in Anlehnung an spezielle Rabatt-Tage großer Versandhändler und bietet an diesem Cashback-Aktionstag deutlich höhere Rabatte als üblich.

Zu Shoop*

Auszahlung

Auszahlungen erfolgen bei Shoop via :

  • Banküberweisung ab 1€
  • PayPal ab 1€
  • Bitcoin ab 25€
  • Wertgutscheine von 21 Shops ab 1€
  • Avios (Prämienwährung von British Airways)

Anmerkung: Auszahlungen via PayPal, Bitcoin oder Avios Meilen können nur nach einer ersten Auszahlung via Banküberweisungen ausgeführt werden (1€ reicht bereits aus). Alternativ kannst Du dein Cashback auch an wohltätige Organisationen spenden (ebenfalls ab 1€). Wie lange die Auszahlung dauert, wird dir bei der Auswahl der jeweiligen Auszahlungsmethode angezeigt.

Viel Spaß & Erfolg damit!

TastePlease

TastePlease ermöglicht es dir private Kochveranstaltungen gegen Bezahlung zu veranstalten.  Das Thema „Social Dining“ steht hier klar im Vordergrund. Neben dem Erstellen von Events selbst ist es daher auch möglich andere Mitglieder bei TastePlease (egal ob Koch oder Gast) als Freunde hinzuzufügen und sich über einen eigenen Messenger über Erfahrungen und Tipps auszutauschen. TastePlease gibt es seit März 2017.

TastePlease
TastePlease
Entwickler: Tasteplease ApS
Preis: Kostenlos

TastePlease
TastePlease
Entwickler: Tasteplease
Preis: Kostenlos

Zu TastePlease

Um Gastgeber bei TastePlease werden zu können, klickst Du nach deinem ersten Login in deinem Profil auf „Gastgeber werden“. Für die Registrierung ist lediglich deine EMail-Adresse nötig.
Um dein Profil als Gastgeber zu vervollständigen und Events erstellen zu können, sind vier Schritte notwendig. Im ersten Schritt füllst Du dein „Öffentliches Profil“ mit deinen grundlegenden Daten aus. Das wären Name, Adresse, Geschlecht, gesprochene Sprachen und ein paar kurze Sätze über dich (maximal 250 Zeichen). Außerdem solltest Du ein nettes Profilbild hochladen, damit potentielle Gäste schon mal eine etwaige Vorstellung von ihrem Koch haben.

 

Im zweiten Schritt geht es um dein „Gastgeber Profil“. Eine kurze Angabe ob Du professioneller Koch oder Hobbykoch bist und ein paar Sätze über deine bisherigen Kocherfahrungen sind schon alles. Selbstverständlich musst Du auch die Hygiene-Standarts akzeptieren, genaueres dazu findest Du Hier.

Der dritte Schritt erfordert private Informationen von dir. Unter anderem deine EMail-Adresse, deine Telefonnummer und dein Geburtstag. Schließlich müssen dich bestätigte Gäste im Notfall kontaktieren können. Im letzten Schritt musst Du nur noch deine Bankdaten angeben und ein Dokument zum Identitätsnachweis hochladen.

TastePlease Screenshot

(Quelle: TastePlease.com)

Hast Du alle vier Schritte absolviert, müsste jeder mit einem kleinen grünen Häkchen versehen worden sein. Nun bist Du als Gastgeber registriert und kannst dein erstes Event erstellen.

Event erstellen

 

TastePlease Event

(Quelle: TastePlease.com)

Zuerst legst Du die Eckdaten fest, wie den Standort, die Anzahl der Plätze, den Preis pro Person (auf die Währung achten), einen Titel für das Event und natürlich den Zeitpunkt. Hier kannst Du auch festlegen, ob Du Gäste zuerst bestätigen möchtest. Außerdem ist es sinnvoll anzugeben in welcher Sprache das Event stattfinden soll, nicht dass jeder Gast eine andere Sprache spricht und keine Kommunikation möglich ist.

Nun kannst Du die Allgemeine Beschreibung anlegen. Dazu gehört die Art der Küche, der Speisen, die Getränke und natürlich die Veranstaltungsart.

Dank Drag-and-Drop Bedienung kannst Du spielend leicht dein Menü aus mehreren Gängen und Gerichten zusammenstellen, sowie passende Beschreibungen der Gerichte und Getränke hinzufügen. Außerdem solltest Du angeben welche allergenen Zutaten deine Gerichte enthalten.

Bei der Veranstaltungsart hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • Frühstück
  • Brunch
  • Cocktail-Degustation
  • Cocktailparty
  • Kochkurse
  • Abendessen
  • Mittagessen
  • Picknick
  • Snacks
  • Weinprobe
  • Sonstiges

Zusätzliche Informationen wie die Zugänglichkeit mit einem Rollstuhl, Rauchverbot oder ob Haustiere erlaubt sind, sind für die Allgemeine Eventbeschreibung ebenfalls notwendig.

Alles was jetzt noch fehlt sind Beispielbilder für deine Galerie. Optimal wären Bilder von Gerichten die Du schon einmal gekocht hast oder ein Bild der heimischen Kulisse, um deinem Event einen guten Eindruck zu verleihen. Mit einem Klick auf „Publish Event“ wird dein Event überprüft und freigeschalten.

TastePlease
TastePlease
Entwickler: Tasteplease ApS
Preis: Kostenlos

TastePlease
TastePlease
Entwickler: Tasteplease
Preis: Kostenlos

Zu TastePlease

Gebühren werden für dich als Veranstalter des Events keine fällig. Sobald Du deinen Preis beim Erstellen des Events festgelegt hast, wird ein kleiner Prozentsatz als Gebühr hinzu addiert und die Summe deinen Gästen angezeigt. So bekommst Du den Betrag, den Du auch angegeben hast.

Auszahlung

Der Gast bezahlt den von dir gewählten Betrag noch vor dem Event. Um beide Parteien zu schützen, fungiert TastePlease als Treuhänder und überweist dir deinen Verdienst nachdem Du dein Event veranstaltet hast. Die Überweisung an dich wird 48 Stunden danach ausgeführt und ist dann innerhalb von 1 – 3 Werktagen auf dem von dir angegebenen Konto. Auszahlungen erfolgen hier ausschließlich via Banküberweisung.

 

Viel Spaß & Erfolg damit!

Airbnb

Airbnb ist heute einer der weltweit größten Marktplätze für private Wohnraumvermietung. Es gibt bereits über 4 Millionen Inserate in 191 Ländern. Airbnb wurde 2008 gegründet.
Auf Airbnb gibt es drei Möglichkeiten Geld zu verdienen; entweder Du stellst deinen eigenen Wohnraum als Gastgeber zur Verfügung, Du hilfst deinen Nachbarn als Co-Gastgeber ihre Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen oder Du bietest Entdeckungen an.

Zu Airbnb*

Gastgeber werden

Im ersten Schritt legst Du fest ob Du ein Zimmer, die gesamte Unterkunft oder ein gemeinsames Zimmer zur Verfügung stellen möchtest. Neben der maximalen Personenzahl gibst Du auch deine Stadt oder Ortschaft an. Dann wählst Du noch, ob Du dort persönliche Gegenstände aufbewahrst oder ob die Unterkunft regulär für Gäste gedacht ist.

 

,000
Inserate

 

,000
Städte

 

Länder

Neben der Anzahl der nutzbaren Betten und Bäder, gibst Du in diesem Schritt außerdem deine Adresse an. Keine Sorge, deine genaue Adresse wird nur Gästen mit bestätigter Buchung angezeigt. Vorerst sehen sie nur einen ungefähren Standort deiner Unterkunft.
Außerdem solltest Du hier noch die Ausstattung deiner Räumlichkeit auswählen, wie WLAN, TV, Heizung etc. und welche anderen Räume von Besuchern nutzbar sind. Damit hast Du den ersten Schritt bereits abgeschlossen.

Im zweiten Schritt kannst Du nun Fotos von deiner Unterkunft hinzufügen um Besuchern einen besseren Eindruck zu verschaffen. Des Weiteren kannst Du eine kurze Beschreibung deiner Unterkunft und ihrer Umgebung verfassen und angeben ob sie für Familien, Gäste mit Hunden oder große Gruppen besonders geeignet wäre. Anschließend legst Du noch einen Titel für dein Inserat fest.

Im dritten und letzten Schritt markierst Du noch die Verfügbarkeit in einem Kalender und bestätigst deine Zahlungsmethode und deine Telefonnummer. Bestenfalls fügst Du noch ein Profilbild hinzu. Schließlich möchten Gäste sehen bei wem sie denn eigentlich übernachten.
Um Gäste optimal auf deine Unterkunft vorzubereiten, kannst Du außerdem Hausregeln und Bedingungen festlegen.

Wenn Du als Gastgeber die Buchung stonierst:
Im ersten Zeitraum von sechs Monaten wird deine erste Stornierung ohne Folgen bleiben. Bei weiteren Stornierungen werden dir 50$ deiner nächsten Auszahlung bei einer Stonierung von mehr als 7 Tagen vor dem Check-In und 100$ deiner nächsten Auszahlung bei einer Stornierung von weniger als 7 Tagen vor dem Check-In abgezogen. Dennoch solltest Du keine Buchungen stornieren, da dies die Pläne deiner Gäste durchkreuzt.
Bietest Du deine Unterkufnt allerdings als Sofortbuchung an, kannst Du jederzeit sanktionsfrei stornieren, wenn Du bei einer Buchung ein ungutes Gefühl hast.

Wenn ein Gast die Buchung storniert:
In diesem Fall ist es abhängig davon, welche Stornierungsbedingungen Du für dein Inserat festgelegt hast. Dabei wird zwischen „Flexibel“, „Moderat“ und „Streng“ unterschieden und es fallen lediglich 3% Service-Gebühr an. Für professionelle Vermieter in Ferienregionen gibt es zusätzlich die Optionen „Sehr streng 30 Tage“ und „Sehr streng 60 Tage“, wobei 5% Service-Gebühr anfallen. Die genauen Stornierungsbedingungen findest Du hier.

Versicherung

Etwaige Schäden sind mit bis zu 800.000€ durch die „Gastgeber-Garantie“ abgesichert. Diese ersetzt allerdings keine reguläre Hausrat-Versicherung und greift nicht bei Diebstahl oder üblicher Abnutzung. Außerdem wirst Du als Gastgeber im Falle eines Unfalls in der Unterkunft oder auf dem Gelände durch die „Versicherung zum Schutz von Gastgebern“ vor Haftpflichtforderungen von bis zu 1 Millionen US-Dollar geschützt.

Co-Gastgeber werden

Als Co-Gastgeber unterstützt Du Gastgeber von Airbnb wenn Sie nicht da sind oder aus anderen Gründen wenig mit der Abwicklung und Betreuung der Gäste zu tun haben möchten. So kannst Du mit Airbnb auch Geld verdienen, ohne eigene Räumlichkeiten zur Verfügung stellen zu müssen.

Du kannst bis zu drei Gastgeber unterstützen, wobei die Anzahl ihrer Inserate unbegrenzt ist. Wenn Du zum Beispiel Co-Gastgeber für drei Gastgeber bist und diese jeweils vier Unterkünfte anbieten, kannst Du theoretisch Co-Gastgeber von bis zu zwölf Unterkünften sein, an deren Einnahmen Du vom Gastgeber beteiligt wirst. Wie hoch dein prozentualer Anteil nachher ist, könnt ihr individuell festlegen. Üblich sind 10% – 20% der Buchungseinkünfte.

Beim Co-Gastgeben bringt Airbnb Gastgeber und Leute aus der Umgebung zusammen, die Gastgebern helfen wollen. Dabei wird individuell festgelegt, wie hoch die anteilige Bezahlung ist, wie weit der Anfahrtsweg sein darf und wie viel Hilfe Du anbieten möchtest.

Co Gastgeber begrüßt Airbnb Gast

Begrüßung eines Gastes (Quelle: airbnb.com)

Als Co-Gastgeber kannst Du folgende Tätigkeiten ausüben:

  • Hilfe beim Erstellen des Inserats
  • Die Unterkunft vorbereiten
  • Gäste kontaktieren
  • Buchungen verwalten
  • Dich um Probleme der Gäste kümmern
  • Gäste persönlich begrüßen
  • Gäste bewerten
  • Preis- und Kalendereinstellungen aktualisieren
  • Grundvorräte aufstocken
  • Die Reinigung und Instandhaltung koordinieren

Zu Airbnb*

Entdeckungen anbieten

Wenn Du bei Airbnb „Entdeckungen“ anbieten möchtest, überlege dir was Du Touristen Interessantes zeigen oder beibringen könntest. Airbnb legt für „Entdeckungen“ gewisse Qualitätsstandards fest, die von den Gastgebern eingehalten werden sollen. Diese kannst Du hier  nachlesen.

Seoul, Food Whisperer "Daniel" bei Airbnb

Seoul, Food Whisperer „Daniel“ (Quelle: airbnb.com)

Die Erstellung deiner „Erkundung“ ist recht einfach aufgebaut. Zuerst gibst Du die von dir gesprochenen Sprachen an und legst eine Kategorie fest. Da gibt es:

  • Kunst & Design
  • Mode
  • Unterhaltung
  • Sport
  • Wellness
  • Natur
  • Essen & Trinken
  • Lifestyle
  • Geschichte
  • Musik
  • Geschäftlich
  • Nachtleben

Das wohl Wichtigste deines Inserats sind der Titel, die Tagline (eine kurze Beschreibung deiner Entdeckung in wenigen Worten) und Fotos, die potentiellen Gästen zeigen was sie mit dir erleben können. Diese Punkte werden bereits als Vorschau in den Ergebnissen einer Suche angezeigt. Versuche möglichst Fotos auszuwählen, die in dem Betrachter das Gefühl wecken, dabei sein und es erleben zu wollen.

Cape Town, Surf with purpose "Apish"

Cape Town, Surf with purpose „Apish“ (Quelle: airbnb.com)

Nun benötigst Du noch eine etwas ausführlichere Beschreibung deiner „Erkundung“, in der Du erklärst, was genau Gäste mit dir erleben können. Im nächsten Schritt gibst Du an, wo und wieso ihr gerade dort sein werdet.

Nachdem Du auch den Treffpunkt angegeben hast, listest Du noch auf was Du für deine Tour zu Verfügung stellst. Hierzu zählen unter anderem auch Snacks, Getränke, sowie An- und Abreise. Solltet ihr für deine „Erkundung“ nichts benötigen, markierst Du das hierfür vorgesehene Kästchen.

Im letzten Schritt hast Du noch die Möglichkeit eine eigene Anmerkung zu schreiben. Hier kannst Du erwähnen wieso Du gerne „Erkundungen“ veranstaltest, Gäste daran erinnern gegebenenfalls nötige Utensilien wie Sonnencreme, Sonnenbrille und bequeme Schuhe nicht zu vergessen, oder es als gute Chance nutzen auch auf andere „Entdeckungen“ von dir hinzuweisen.

Nachdem Du zu deiner „Erkundung“ alles Nötige angegeben hast, musst Du ein paar Worte zu deiner Biographie sagen. Da es vielen schwer fällt etwas über sich selbst zu sagen, gibt es hier zur Unterstützung ein paar Tipps und Beispiele.

Als nächstes musst Du die Rahmenbedingungen festlegen. Eventuell ist es sinnvoll oder gar notwendig, ein Mindestalter für Teilnehmer festzulegen, gewisse Fähigkeiten als Voraussetzung für die Teilnahme zu erwarten oder einen Identitätsnachweis zu fordern. Das ist insbesondere dann notwendig, wenn deine „Erkundung“ den Genuss von Alkohol beinhaltet oder Gäste eigenständig ein Fahrzeug steuern müssen.

Zu guter Letzt musst Du nur noch den Preis und die maximale Gruppengröße festlegen. Bedenke dabei, dass Airbnb eine Servicegebühr von 20% einbehält. Um deinen Verdienst in Abhängigkeit der Gruppengröße zu ermitteln, wird dir ein Preisrechner zur Verfügung gestellt. Bevor Du deine Angaben abschickst und deine „Erkundung“ als Angebot freigeschalten wird, solltest Du noch einmal in Ruhe alles durchgehen und überprüfen.

Zu Airbnb*

Auszahlungen

Dein Verdienst wird regulär 24 Stunden nach dem geplanten Check-In des Gastes freigegeben und dir dann über die von dir ausgewählte Auszahlungsart überwiesen. Bei Vermietungen mit einer Dauer von mehr als 28 Tagen, werden die Auszahlungen monatlich vorgenommen. Die Überweisungsdauer deiner Auszahlung ist unterschiedlich:

  • Automatisierte Verrechnungsstelle: bis zu 3 Werktage
  • Überweisung: 3–7 Werktage
  • PayPal: innerhalb eines Werktages
  • Western Union: 1 Werktag (US Pacific Time)
  • Payoneer Prepaid-Karte: innerhalb eines Werktages

(Quelle: airbnb.com)

Solltest Du Fragen oder Probleme haben, kannst Du die Host-Community jederzeit um Rat fragen oder dich mit dem Support in Verbindung setzen.

Viel Spaß & Erfolg dabei!

SnappCar

SnappCar ist heute eine der größten europäischen Plattformen für privates Carsharing. Im August 2017 wurde der deutsche Carsharinganbieter „tamyca“ übernommen, um den Einstieg in den deutschen Markt zu erleichtern. SnappCar hat bereits über 400.000 aktive Mitglieder und bietet über 50.000 verfügbare Autos an. Die Vermietung deines Autos erfolgt hier halb- oder ganztags. SnappCar wurde im Oktober 2011 in den Niederlanden gegründet

SnappCar - Lokal carsharing
SnappCar - Lokal carsharing
Entwickler: SnappCar Team
Preis: Kostenlos

SnappCar
SnappCar
Entwickler: SnappCar
Preis: Kostenlos

Zu SnappCar

Für die erste Registrierung reichen dein Vorname und deine EMail-Adresse aus. Für das Vermieten deines Autos sind aber weitere Angaben nötig. Dazu gehört die Angabe deiner Adresse unter „Kontaktdaten“ und die im nächsten Schritt nötige Angabe deiner Bankverbindung für die Auszahlungen. Hier solltest Du unbedingt sowohl die IBAN, als auch deine BIC angeben.

Danach musst Du noch Fotos von der Vorder- und Rückseite deines Führerscheins hochladen. Die Verifizierung deines Profils ist damit abgeschlossen und Du hast die Möglichkeit dein Profil zu vervollständigen. Ein Profilbild ist keine Pflicht, aber es kommt potentiellen Mietern entgegen, wenn Du wenigstens ein paar Worte über dich verrätst und wieso Du SnappCar nutzt. Alternativ hast Du auch die Möglichkeit dein Profil mit sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder LinkedIn zu verbinden.

Auto hinzufügen

Hast Du die Registrierung abgeschlossen, kann es ein paar Minuten dauern bis dein Führerschein überprüft wurde. Sobald die Überprüfung abgeschlossen ist, kannst Du in deinem Profil dein Auto hinzufügen. Dazu reicht es wenn Du dein Nummernschild eingibst und schon kannst Du Eckdaten wie Marke, Modell und Treibstoff hinzufügen. Anhand deiner Angaben wird dir ein Tagespreis vorgeschlagen, den Du natürlich auch anpassen kannst.

Das Auto wurde nun deinem Profil hinzugefügt und ermöglicht es dir Zusatzinformationen wie Farbe, Ausstattung und Zubehör anzugeben. Außerdem solltest Du Fotos von deinem Auto hinzufügen, um potentiellen Mietern einen besseren Eindruck davon zu vermitteln.

Es sollte selbstverständlich sein, dass dein Auto einen gültigen TÜV hat und keine Schäden vorliegen, die die Sicherheit gefährden. Als Besitzer bist Du auch verantwortlich für ausreichenden Reifendruck, genug Kühl- und Scheibenwischerflüssigkeit. Wenn bereits Schäden am Auto vorhanden sind, musst Du diese mit je einem Foto dokumentieren und diese ebenfalls dem Profil deines Autos hinzufügen.

Vermietung

Da Autos über SnappCar halb- und ganztags vermietet werden, hast Du die Möglichkeit eine Mindestmietdauer festzulegen. So wird dein Auto bei einer Suchanfrage nur angezeigt, wenn die gewünschte Mietdauer deine angegebene Mindestmietdauer übersteigt. Eine halbtägige Miete entsprechen bei SnappCar weniger als 8 Stunden und ganztägig zwischen 8 und 24 Stunden Mietdauer. Für halbtägige Buchungen werden dem Mieter 75% des Tagespreises berechnet und er erhält 75% der von dir angegebenen Freikilometer. Über die Freikilometer gefahrene Extrakilometer werden dem Mieter dann mit einer von dir festgelegten Gebühr pro Kilometer in Rechnung gestellt. Um dein Auto für Mieter interessant zu machen, solltest Du diesen Preis nicht allzu hoch ansetzen.

Um die Vermietung deines Autos für Mieter attraktiver zu machen, hast Du die Möglichkeit bei Langzeitbuchungen Rabatte festzulegen. Für Buchungen zwischen 3 und 6 Tagen kannst Du einen Preisnachlass von bis zu 10% und bei einer Buchung von mehr als 7 Tagen bis zu 15% gewähren. Das lohnt sich beispielsweise für Zeiträume, in denen Du verreist bist. Alle Angaben lassen sich für jedes deiner hinzugefügten Autos individuell einstellen.

SnappCar Vermietung

(Quelle: snappcar.de)

Hast Du dein Auto erfolgreich hinzugefügt, ist es für Mieter nun möglich dir Mietanfragen zu senden. Wenn Du ein vollständiges Profil hast, kannst Du für ein Auto die Option „Sofortbuchung“ aktivieren. Sofortbuchungen sind aber nur unter gewissen Vorraussetzungen möglich:

  • Der Mietzeitraum beträgt nicht mehr als 3 Tage
  • Entsprechend deiner Einstellung muss die Buchung mindestens 12 oder 24 Stunden im Vorraus eingegangen sein
  • Abhol- und Rückgabezeit müssen bereits festgelegt worden sein

Sofortbuchungen akzeptieren jede Buchung sofort, Du kannst aber gewisse Filter anwenden um nicht jedem Mieter dein Auto zugänglich machen zu müssen.

  • Alle verifizierten Nutzer (Voreinstellung)
  • Alle Nutzer die eine von dir festgelegte Mindestbewertung haben oder bereits eine von dir festgelegte Anzahl von Autos gebucht haben
  • Alle Nutzer die schon einmal eines deiner Autos gemietet haben

Beachte: Wenn Du die Anfrage annimmst, kannst Du sie kostenlos stornieren, sofern der Mieter noch nicht bezahlt hat. Hat er bereits bezahlt, kostet dich eine Stornierung mehr als 24 Stunden vor der Miete 10€ und bei weniger als 24 Stunden vor der Miete 75€.

SnappCar - Lokal carsharing
SnappCar - Lokal carsharing
Entwickler: SnappCar Team
Preis: Kostenlos

SnappCar
SnappCar
Entwickler: SnappCar
Preis: Kostenlos

Zu SnappCar

Übergabe

Die Übergabe, der „Check-In“ , wird vollständig über die App abgewickelt. Dabei ist es für den Check-In des Mieters wichtig, dass Du als Vermieter den Führerschein des Mieters überprüfst. Der gesamte „Check-In“ muss vollständig und korrekt ausgefüllt werden. Andernfalls führen fehlerhafte oder fehlende Angabe dazu, dass die Vermietung nicht versichert ist. Teile dem Mieter zur Sicherheit noch einmal die Kraftstoffart mit, für den Fall dass er über die Freikilometer hinaus fährt und selbst nachtanken muss.
Solltest Du das Gefühl haben, dass der Mieter nicht fahrtüchtig ist oder andere Bedenken haben, kannst Du den Support kontaktieren und die Übergabe verweigern.

Beim „Check-Out“ gehst Du erneut zusammen mit dem Mieter das Übergabeprotokoll in der App durch. Hier vermerkt ihr den aktuellen Stand der Tankfüllung und der Kilometeranzeige, dokumentiert gegebenenfalls neue Schäden und bewertet euch gegenseitig. Neue Schäden übermittelt SnappCar dann an die Allianz Versicherung und gibt dir und dem Mieter dann eine Rückmeldung. Um das Check-Out-Protokoll abzuschließen hast Du 48 Stunden Zeit.

Sollte sich ein Mieter mit deinem Auto ein Bußgeld einhandeln, fordere ihn dazu auf dieses zu begleichen. Wenn sich der Mieter weigert, begleicht SnappCar das Bußgeld für dich und fordert es notfalls mittels rechtlicher Schritte vom Mieter ein. So wird garantiert, dass Du nicht auf den Fehlern des Mieters sitzen bleibst.

Versicherung

Der Versicherungspartner von SnappCar, die Allianz-Versicherung, bietet deinem Auto für den Mietzeitraum eine Vollkasko-Versicherung für Autos bis zu einem Wert von 90.000€ und eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von pauschal 100 Mio. € an. Für den Mietzeitraum setzt die Versicherung der Allianz ein. So wird dein Versicherungsbeitrag nicht durch eventuelle Schäden der Mieter in die Höhe getrieben. Außerdem bleibt so deine Schadensfreiheit erhalten.

SnappCar - Lokal carsharing
SnappCar - Lokal carsharing
Entwickler: SnappCar Team
Preis: Kostenlos

SnappCar
SnappCar
Entwickler: SnappCar
Preis: Kostenlos

Zu SnappCar

Auszahlung

Sobald der Check-Out abgeschlossen ist, dauert es fünf Werktage bis dir das Geld ausgezahlt wird. Dieses bekommst Du dann via Banküberweisung auf das von dir angegebene Bankkonto überwiesen. Damit hier alles ordnungsmäßig funktioniert, überprüfe vorher noch einmal deine Angaben in deinem Profil.

 

Viel Spaß & Erfolg damit!

ResQ Club

ResQ Club ist eine App mit der Du überschüssiges Essen von Restaurants und Bäckereien stark reduziert für wenig Geld kaufen und vor dem Mülleimer bewahren kannst. ResQ Club wurde im Oktober 2015 in Finnland gegründet und hat nach dem Zusammenschluß 2017 mit MealSaver bereits über 1750 Partnerbetriebe. Die Preise entsprechen meist nur noch 50% – 30% des Originalpreises. So wird der Lebensmittelverschwendung in der Gastronomie bereits in Finnland, Schweden, Deutschland und den Niederlanden Einhalt geboten. ´

ResQ Club
ResQ Club
Entwickler: ResQ Club Oy
Preis: Kostenlos

ResQ Club
ResQ Club
Entwickler: ResQ Club
Preis: Kostenlos

Zu ResQ-Club


Nachdem Du dich kostenlos registriert hast, kannst Du auch schon sehen welche Läden in deiner Nähe ihr restliches Essen verkaufen. Natürlich kannst Du dir auch alles auf der Karte anzeigen lassen. Neben jedem Angebot wird das Zeitfenster angezeigt in dem Du dein Essen abholen kannst. Wenn Du einen Laden gefunden hast der dir gefällt, kannst Du dein Essenspaket direkt in der App oder online am PC bestellen.

Wenn dir ein Restaurant besonders gut gefällt, kannst Du es als Favorit speichern. Restaurants mit besonders guten Bewertungen, werden mit einem grünen „Q“ als „Best of ResQ“ angezeigt. Natürlich kannst Du auch deine Push-Benachrichtigungen aktivieren, um über neue Angebote in deiner Umgebung jederzeit auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Zahlungsmethoden

Bezahlen kannst Du bei ResQ Club sofort via PayPal, VISA, MasterCard, Apple Pay, AMEX, Diners Club oder EC-Karte. Außerdem hast Du die Möglichkeit sogenannte Credits zu kaufen. Mit diesen Credits kannst Du deine Käufe ebenfalls bezahlen. Solltest Du öfters Angebote von ResQ nutzen, kannst Du durch Mengenrabatte beim Kauf der Credits zusätzlich Geld sparen. Lokale Zahlungssysteme sollen in Kürze auch nutzbar sein. Danach musst Du nur noch innerhalb des festgelegten Zeitfenster da sein und erhälst gegen Vorzeigen deines Belegs deine Essenstüte.

ResQ Club App Screenshot

(Quelle: resq-club.com)

 

Stornierung

Stornieren kannst Du deine Bestellung bis zu 3 Stunden bevor Du das Essen abholen solltest. Solltest Du dein Essen mittels Gutschein gekauft haben, wird dir der Betrag wieder als Guthaben erstattet. Bei einer Bezahlung via Karte wird dir dein Geld zurück auf dein Konto überwiesen.

ResQ Club
ResQ Club
Entwickler: ResQ Club Oy
Preis: Kostenlos

ResQ Club
ResQ Club
Entwickler: ResQ Club
Preis: Kostenlos

Zu ResQ-Club

Viel Spaß & guten Appetit!