Getaway

Getaway Logo
Logo (Quelle: get-a-way.com)

Getaway hat eine Technologie entwickelt, die es erlaubt, parkende Privatautos erstmals sofort und nur über das eigene Smartphone mieten und vermieten zu können und bietet damit den ersten on-demand Fuhrpark aus Privatautos. Das in Berlin gegründete Unternehmen Getaway wurde im August 2015 von Edgar Scholler gegründet

GETAWAY - Auto mieten
GETAWAY - Auto mieten
Entwickler: GETAWAY
Preis: Kostenlos

Die Abrechnung erfolgt kilometerweise, so zahlt der Mieter nur was er innerhalb seiner Buchungszeit auch wirklich verfährt. Schließlich werden Minutenpreise insbesondere im Stau schnell zur Kostenfalle. Diesen Kilometerpreis bestimmst Du als Vermieter natürlich selbst. Um das private Carsharing einfach und sicher zu gestalten, erhält dein Auto nach der erfolgreichen Registrierung ein „AutoKit“ und einen gelben Aufkleber. Das „AutoKit“ ermöglicht eine einfache Vermietung via App ohne Schlüsselübergabe, gewährleistet durch Zugriff auf die Bordelektronik und die Zentralverriegelung aber auch Sicherheit vor Diebstahl. Außerdem wird während einer aktiven Vermietung die GPS-Ortung aktiviert, sodass dein Auto im Zweifelsfall immer auffindbar ist. Die Vermietung soll für dich als Vermieter möglichst keinen Aufwand und keine Kosten verursachen. Das Einzige was Du von der Vermietung mitbekommen sollst, ist eine E-Mail am Ende des Tages die dich darüber informiert, wie viel Geld dir dein Auto während der heutigen Standzeit eingebracht hat.

GETAWAY-verdienst-festlegen

(Quelle: get-a-way.com)

Für eine Registrierung benötigst Du lediglich einen Account, den Du mit deiner E-Mail-Adresse und deinem Namen erstellen kannst. Dann registrierst Du dein Auto über die App, indem Du deinen KFZ-Schein abfotografierst, Bilder deines Autos hochlädst und Angaben zum Auto machst. Dein Auto muss für eine Registrierung folgende Kriterien erfüllen:

– eine gültige KFZ-Haftpflichtversicherung

– eine gültige Hauptuntersuchung

– einen Kilometerstand von unter 150.000 Kilometer

Sobald dein Auto akzeptiert ist, wird ein einstündiger Termin mit einem KFZ-Mechaniker vereinbart, um das „Getaway – AutoKit“ zu installieren. Bei diesem Termin erhält dein Auto auch den gelben Aufkleber. Dieser Termin muss nicht zwingend zuhause stattfinden, da der KFZ-Mechaniker die Installation an jedem Ort vornehmen kann und lediglich für eine Stunde Zugriff auf das Auto benötigt.

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, kannst Du deinen Wagen umgehend zur Verfügung stellen. Du kannst mühelos angeben, zu welchen Zeiten das Auto im Flottenmodus aktiv sein soll und wann Du es selbst benötigst. Um dir die Umstellung möglichst einfach zu machen, kannst Du mit nur einem Klick in der App zwischen dem privaten und dem Flottenmodus hin- und herwechseln. Zur Vereinfachung des Übergabeprozesses gehört auch eine reibungslose Schlüsselübergabe. Du musst nichts weiter tun, als den Autoschlüssel beim Abstellen in das Handschuhfach zu legen und das Auto via App zu verriegeln. Wenn nun jemand dein Auto in der von dir freigegebenen Zeit bucht, wird das Auto mit Beginn der Buchungszeit entriegelt und der Mieter kann mit dem Autoschlüssel losfahren. Die elektronische Wegfahrsperre lässt nur autorisierte Fahrer zu. Beim Abstellen des Fahrzeugs am Ende des Mietzeitraums, muss der Schlüssel wieder platziert werden und das Auto verriegelt sich wieder von selbst.

Den Kilometerpreis wählst Du ebenfalls selbst aus, vergiss dabei aber nicht, dass der Benzinverbrauch schon im Preis enthalten sein muss. Für einen VW Golf zum Beispiel wird ein Kilometerpreis von etwa 0,40€ vorgeschlagen. Danach kommt noch die Versicherungsgebühr hinzu, wodurch der vollständige Kilometerpreis entsteht.

Beispielrechnung:
Bei einem Gewinn von 30 Cent pro Kilometer und einer gefahrenen Strecke von einer Tankfüllung (etwa 600km) pro Monat, kommst Du auf einen monatlichen Gewinn von 180€. Damit lassen sich die meisten monatlichen Kosten für das Auto abdecken. Natürlich ist dieses Beispiel nicht universell anwendbar und auch von der lokalen Nachfrage abhängig, doch zeigt es das Potential des privaten Carsharing. Besonders da für dich als Vermieter keine Gebühren entstehen.

GETAWAY - Auto mieten
GETAWAY - Auto mieten
Entwickler: GETAWAY
Preis: Kostenlos

Das „AutoKit“

Es wird ein in Kooperation mit einem weltweit führenden Telematik-Konzern entwickeltes „AutoKit“ installiert und dein Auto erhält einen gelben Aufkleber. Der Telematik-Konzern beliefert übrigens auch die Bundeswehr, was für die Zuverlässigkeit der Technologie eine gute Referenz ist. Der gelbe Aufkleber ist nicht nur für Marketingzwecke gedacht, dieser reduziert statistisch auch das Diebstahlsrisiko.

Das „AutoKit“ verarbeitet viele Daten um dir die Vermietung so einfach wie möglich zu machen. Dazu gehört der Zugriff auf die Zentralverriegelung, Abrufen des Tankstatus und der Bordelektronik (modellabhängig) und natürlich ein GPS-Tracker. Um dir als Vermieter deine Privatsphäre zu schützen, aktiviert sich der GPS-Tracker wie bereits erwähnt nur dann, wenn eine Vermietung gerade aktiv ist, oder Du es anders einstellst. So kannst Du mit deinem Handy im Falle eines Diebstahls die Zentralverriegelung aktivieren und dein Auto jederzeit orten. Sämtliche erhobenen Daten werden natürlich nicht an Dritte weitergegeben. Grundsätzlich wird das „AutoKit“ kostenlos bereitgestellt. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass Getaway seine Unkosten dafür nur decken kann, wenn das Auto dann auch zur Miete bereitgestellt wird. Was nur fair ist! Wer sein Auto nun aber weniger als 120 Stunden im Monat oder gar nicht zur Verfügung stellen möchte, kann sich alternativ an den Kosten beteiligen. Diese betragen dann 39€ pro Monat. Auch der Einbau des „AutoKit“ ist kostenfrei, nur sollte ein geplanter Termin für den Einbau mindestens 48 Stunden vorab storniert werden, sonst muss dir der Service für kurzfristige Absagen in Rechnung gestellt werden.

GETAWAY-einfach-Vermieten

(Quelle: get-a-way.com)

 

Verhalten des Mieters

Damit es auch im Interesse des Mieters ist sich korrekt zu verhalten, hat Getaway die sogenannte „Fair Use Policy“ eingeführt. Wenn das Auto nicht wie vorgegeben in einem 250m Umkreis abgestellt, zu spät zurückgebracht oder dreckig hinterlassen wird, greifen Strafzahlungen ein, die dir deinen Nachteil entschädigen sollen. Außerdem wird der Mieter entsprechend vom System bewertet, was bei häufigerem Fehlverhalten sogar bis zum Ausschluß von Getaway führen kann.
Getaway hat mit der „Gothaer Versicherunsbank“ ein Versicherungspaket (Haftpflicht, Vollkasko, Teilkasko, Schutzbrief, Gap-Versicherung) geschnürt, dass dich als Vermieter im Schadensfall bei einem Unfall durch den Mieter schützt. So wird deine eigene KFZ-Versicherung nicht belastet und die Kosten dennoch gedeckt. Ein weiterer Vorteil des Getaway Versicherungspakets ist die individuelle Bewertung der Mieter. Je vorbildlicher ein Mieter sich verhält, desto geringer ist seine Versicherungsgebühr beim Mieten. Mieter, die sich nicht immer an die Regeln halten, zahlen dagegen höhere Versicherungsgebühren. Übrigens greift die Versicherung auch für Leasingfahrzeuge, das Versicherungspaket beinhaltet also auch eine GAP-Versicherung.
Sollte der Mieter sich mit deinem Auto Strafzettel einhandeln, kann mittels System herausgefunden werden, wer wirklich die Schuld trägt. Schließlich muss der Mieter Fahrerlaubnis und Handynummer bestätigen, sowie seine Anschrift und Zahlungsmethode hinterlegen. Getaway übernimmt diesen Findungsprozess nach der Schuld vollständig und lässt den Schuldigen dafür auch für den manuellen Extraaufwand bezahlen. Für dich als Vermieter entstehen hierbei natürlich keinerlei Kosten oder Unannehmlichkeiten. Eine Liste sämtlicher Entgelte und Gebühren findest Du hier.

GETAWAY - Auto mieten
GETAWAY - Auto mieten
Entwickler: GETAWAY
Preis: Kostenlos

Die App beinhaltet übrigens auch eine von ARAL zur Verfügung gestellte Tankkarte, um es dem Mieter möglichst bequem zu machen. Bezahlt wird dann mit einer im Auto aufbewahrten ARAL-Tankkarte. Sollte der Mieter den Tank bei längeren Strecken aufbrauchen und mit der Tankkarte erneut volltanken, werden dir die Kosten dafür über Getaway in Rechnung gestellt. Schließlich erhälst Du das Geld für den Sprit für jeden verfahrenen Kilometer wieder zurück. Der Mieter hat außerdem die Pflicht, dir das Auto mit mindestens 25% Tankfüllung zurückzugeben, schließlich möchtest Du dein Auto privat gleich nutzen und nicht erst noch tanken müssen.

Sollte dir Getaway nach längerer Zeit doch nicht mehr gefallen, so ist der Ausbau des „Autokit“ nach 12 Monaten des Einbaus ebenfalls kostenlos. Sämtliche Zahlungen erfolgen via PayPal, Banküberweisung und Kreditkarte.

 

Viel Spaß & Erfolg damit!

Das könnte dich auch interessieren