Roamler

Roamler Logo
Logo (Quelle: roamler.com)

Roamler bietet dir einen Marktplatz für freiberufliche Tätigkeiten und Microjobs. Bei diesen kannst Du Produkte im Supermarkt abfotografieren, Marktbesitzer befragen, als Mysterie-Shopper Aufträge bearbeiten, Promotionen aufbauen, Werbematerial anbringen, Möbel aufbauen oder kleinere technische Geräte wie Thermostate installieren. Die App gibt es sowohl für iOS, als auch Android und ist in 24 Sprachen verfügbar. Roamler ist in 17 Ländern aktiv und wurde bereits 2011 gegründet.

Roamler
Roamler
Entwickler: Roamler B.V.
Preis: Kostenlos

Roamler
Roamler
Entwickler: Roamler
Preis: Kostenlos

Zu Roamler

Eine übliche Registrierung reicht hier leider nicht aus, da sich zu viele Mitglieder (Roamler genannt) in einem Umkreis gegenseitig zu viel Konkurrenz machen würden und der Nutzen des Einzelnen zu gering wird. Daher ist eine Registrierung nur über eine Einladung durch bestehende Mitglieder oder als Initiativbewerbung möglich. Bei der Initiativbewerbung wird lediglich geprüft, ob in deinem Umfeld nicht doch schon genug Roamler vorhanden sind. Einen Einladungscode kannst Du auch HIER finden.

Sobald Du dich erfolgreich registriert hast, musst Du dich mit kleinen Testaufgaben qualifizieren. Du startest mit Level 1 und kannst mit den 6 bis 7 Tests Erfahrungspunkte sammeln. Dafür erhälst Du bereits etwa 500 Erfahrungspunkte und steigst in Level 2 auf, wodurch Du Zugriff auf bezahlte Aufträge erhälst. Außerdem kannst Du nun 2 Aufträge gleichzeitig annehmen. Ab 1750 Erfahrungspunkten erreichst Du Level 3 und kannst von nun an 3 Aufträge gleichzeitig annehmen und erhälst außerdem eine Einladungsberechtigung. Das bedeutet, dass Du jemanden zu Roamler einladen kannst und an seinen Verdiensten mit 2% beteiligt wirst. Außerdem erhälst Du 2€, sobald dieser Level 2 erreicht. Ab 4250 Erfahrungspunkten bist Du auf Level 4, kannst 4 Aufträge gleichzeitig annehmen und erhälst zwei weitere Einladungsberechtigungen. Mit 8250 Erfahrungspunkten hast Du dann das letzte Level erreicht.

Roamler unterscheidet zwischen 3 verschiedenen Jobarten:

  • Mysterie-Checks sind die kleinen Microjobs die Du durch die App erhalten und mit ihr bearbeiten kannst
  • Marktbesuche sind Jobs, bei denen Du Tätigkeiten in Märkten wie Regalpflege, Anbringen von Werbematerial, Aufbau von Displays oder Promotionen, durchführst. Um diese Jobs annehmen zu können, benötigst Du ein zuvor absolviertes Training.
  • Installationen (z.B. Thermostate oder Möbel) erfordern ebenfalls ein zuvor absolviertes Training

Microjobs (Mysterie-Checks)

Die gängigste Methode mit Roamler Geld zu verdienen sind die Mysterie-Checks. Hier machst Du Fotos von Produktpräsentationen in Supermärkten, befragst Shop-Besitzer oder arbeitest als Mysterie-Shopper. Die verfügbaren Aufträge werden dir zusammen mit deinem Standort auf der Karte angezeigt. Natürlich ist auch eine Listenansicht möglich. In den Einstellungen kannst Du deinen Suchradius zwischen 1km und 50km beliebig wählen und dir die verfügbaren Aufträge nach Distanz oder Belohnung sortiert anzeigen lassen. Hast Du die benötigten Fotos gemacht, kannst Du sie innerhalb des Auftrags einschicken.

Roamler
Roamler
Entwickler: Roamler B.V.
Preis: Kostenlos

Roamler
Roamler
Entwickler: Roamler
Preis: Kostenlos

Zu Roamler

Freiberufliche Tätigkeiten (Marktbesuche & Installationen)

Um diese Tätigkeiten annehmen und durchführen zu können, musst Du wie bereits erwähnt ein Training absolvieren. Je nach Art des notwendigen Trainings, wird dieses entweder via Skype oder vor Ort als Präsenztraining durchgeführt. Für das Absolvieren des Trainings werden dir natürlich keinerlei Kosten in Rechnung gestellt. Um einen entsprechenden Termin zu bekommen, musst Du lediglich deine Augen offen halten. Roamler startet immer mal wieder Aufrufe, sich den freiberuflichen Tätigkeiten anzuschließen. Sobald Du das Training absolviert hast, wirst Du für diese Jobs freigeschalten und bekommst sie wie die Microjobs in der App angezeigt.

Die Bezahlung der freiberuflichen Tätigkeiten erfolgt ebenfalls über die App. Sobald Du deinen Auftrag erledigt hast, schickst Du ihn über die App ein und erhälst nach zeitnaher Prüfung dein Geld. Dadurch entsteht für dich im Vergleich zu den traditionellen Agenturen der Vorteil, dass Du dein Geld sofort und nicht erst nach ein paar Wochen erhälst. Da Du bei einer Auszahlung eine Gutschrift von Roamler bekommst, ist es nicht mehr nötig eine Rechnung auszustellen. Diese legst Du dann deinen Steuerunterlagen bei.

Laut Betreiber verdienen manche Roamler mit diesen freiberuflichen Tätigkeiten auch mal 1500€ bis 2300€ in der Woche. Der Verdienst ist also abhängig von deinem Zeitaufwand und der Auftragslage in deiner Umgebung.

Außerdem kannst Du den Ortungsdienst der App aktivieren, so erhälst Du jederzeit eine Benachrichtigung, sobald sich ein Auftrag in deiner Nähe befindet. Unter „Aktivität“ kannst Du dir deine bereits absolvierten Aufträge, sowie die Aktivitäten deiner Freunde ansehen. Dein aktuelles Guthaben kannst Du dir jederzeit in deinem Profil ansehen.
Um den Datenschutz zu erhöhen, kannst Du optional den Ortungsdienst innerhalb der App deaktivieren und die App zusätzlichen mit einem Pinn vor dem Zugriff Dritter schützen. Beachte aber dass dir durch die Deaktivierung des Ortungsdienstes keine verfügbaren Aufträge in deiner Nähe angezeigt werden können.

Roamler
Roamler
Entwickler: Roamler B.V.
Preis: Kostenlos

Roamler
Roamler
Entwickler: Roamler
Preis: Kostenlos

Zu Roamler

Auszahlung

Dein Geld erhälst Du direkt nachdem dein Auftrag überprüft wurde. Die Überprüfung verläuft recht zügig, da das Prüfungsteam an 7 Tagen die Woche von 8-21 Uhr arbeitet. Dein Guthaben kannst Du dir dann via PayPal auszahlen lassen. Im Guthaben Screen kannst Du dir außerdem deine montalichen Verdienste und Belohnungen ansehen.

 

Viel Spaß & Erfolg damit!

Das könnte dich auch interessieren

Beantworte online Umfragen und erhalte Geld oder Gutscheine.
Lass dich für deine Meinung bezahlen!

8 Umfrageportale im Überblick

Jetzt ansehen!