Search
Generic filters
Exact matches only

Anzeige



Anzeige



Geld verdienen mit Microjobs

Um mit Microjobs unterwegs Geld verdienen zu können, brauchst Du eine App, über die dir solche unterwegs vermittelt werden können. Es gibt verschiedene Apps über die Du diese Aufträge erhalten kannst. Diese Tätigkeiten können ganz unterschiedlich sein. Dabei kann es sich um das Abfotografieren oder Recherchieren von Warenbeständen in Supermärkten, die Überprüfung einer Baustelle um die Ecke oder um etwas Mystery-Shopping handeln. Man könnte also sagen, dass das Geld buchstäblich auf der Straße liegt.

Da es meistens um lokale Microjobs in der Umgebung geht, sind die Apps dafür kartenbasiert aufgebaut und zeigen Dir jederzeit was es gerade wo zu erledigen gibt. Da Du nicht gezwungen wirst einen Microjob anzunehmen, kannst Du auch eine Zeit lang gar nichts tun, falls Du mal keine Lust oder Zeit haben solltest. Das bietet dir eine Menge Flexibilität.

Um deinen Verdienst zu maximieren, ist es empfehlenswert sich eine logische Route zurechtzulegen und mehrere Apps gleichzeitig zu nutzen. So hast Du Zugriff auf mehr Jobs und kannst deine Route effizienter nutzen und gestalten. Es bietet sich auch an diese Aufträge beim wöchentlichen Einkauf im Supermarkt zu erledigen.

Lies dir die Beschreibungen der Jobs immer sorgfältig durch, auch wenn es dich Zeit und Nerven kostet. Nicht korrekt ausgeführte Anweisungen können dazu führen, dass deine eingereichten Ergebnisse bei der Prüfung abgelehnt werden und damit deine ganze Mühe umsonst war. Natürlich hast Du immer die Möglichkeit einen Job nachzubessern, falls es etwas zu beanstanden gibt.

Die Apps im Überblick

Search
Generic filters
Filter by terms
Unterwegs